+
Der ehemalige ägyptische Präsident Hosni Mubarak wurde vom Krankenhaus in ein Militärgefängnis gebracht

Unterbringung in Militärkrankenhaus

Mubarak verlässt Gefängnis

Kairo - Ägyptens früherer Staatschef Husni Mubarak ist von seinem Gefängnis in ein Militärkrankenhaus gebracht worden. Der ehemalige Präsident erwartet dort einen weiteren Prozess.

Der 2011 gestürzte Präsident sei am Donnerstag in das Krankenhaus verlegt worden, teilte das Innenministerium in Kairo mit. Nachdem sich am Mittwoch ein Gericht gegen Mubaraks weitere Inhaftierung während eines erneuten Prozesses ausgesprochen hatte, gab am Donnerstag auch die Staatsanwaltschaft ihre Zustimmung zu Mubaraks Freilassung.

Mubarak-Rücktritt: Bilder von den Jubelfeiern in Kairo

Mubarak-Rücktritt: Bilder von den Jubelfeiern in Kairo

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gabriel verteidigt "Stinkefinger"

Berlin - SPD-Chef Sigmar Gabriel hat seine "Stinkefinger"-Geste gegenüber pöbelnden Neo-Nazis vor rund zwei Wochen verteidigt. "Ich habe nur einen Fehler gemacht, ich …
Gabriel verteidigt "Stinkefinger"

Berliner Regierungschef Müller stellt Ceta infrage

Berlin (dpa) - Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat sich gegen das Freihandelsabkommen Ceta zwischen der Europäischen Union und Kanada …
Berliner Regierungschef Müller stellt Ceta infrage

Kauder gegen Abzug der deutschen Soldaten aus Incirlik

Berlin - Das Besuchsverbot für Bundestagsabgeordnete auf der türkischen Luftwaffenbasis Incirlik erzürnt das politische Berlin. Soll man die deutschen Soldaten abziehen? …
Kauder gegen Abzug der deutschen Soldaten aus Incirlik

Der jüngste Außenminister der Welt wird 30 - ein Kurzportrait

Wien - Sebastian Kurz ist Österreichs unfassbar junger Chefdiplomat. Am Samstag feiert der österreichische Außenminister seinen 30. Geburtstag. Zeit ihn sich näher …
Der jüngste Außenminister der Welt wird 30 - ein Kurzportrait

Kommentare