+
Ilse Aigner.

Bevölkerung hat dafür "zu Recht kein Verständnis"

Machtkampf: Aigner rüffelt Seehofer und Söder

München - Die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner ruft Ministerpräsident Horst Seehofer und Finanzminister Markus Söder in ungewöhnlich deutlichen Worten zur Mäßigung auf.

„Ich kann nicht nachvollziehen, dass wir uns zu diesem Zeitpunkt eine solche Auseinandersetzung und eine solche Berichterstattung leisten“, sagte die oberbayerische CSU-Vorsitzende unserer Zeitung. „Nach außen wirkt das wie ein Konflikt zwischen zwei Machtmenschen“, so Aigner weiter. Dafür habe die Bevölkerung „zu Recht kein Verständnis“.

Seit Tagen spitzt sich die Machtfrage zwischen Seehofer und Söder in der CSU zu. Der Ministerpräsident erwägt, entgegen bisheriger Äußerungen noch einmal als CSU-Chef zu kandidieren. Söder will das unbedingt verhindern. Der Finanzminister hatte sich zudem in das Thema Stromtrassen eingemischt, für das Aigner zuständig ist. Vermutlich ist dies am Dienstag auch Thema im Kabinett.

„Im Kern geht es um die Frage, was eine Persönlichkeit mitbringen muss, um Bayern zu führen“, sagte Aigner: „Muss sie auch ausgleichend und integrativ wirken oder reicht es, zu polarisieren?“ 

Fastnacht in Franken 2016: Markus Söder als Stoiber - Seehofer lästert

mik

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brexit-News: Rechtspopulist Nigel Farage im EU-Parlament

London - Nach dem Brexit herrscht weiterhin Ratlosigkeit und Aufregung. Welche Folgen hat der Ausstieg Großbritanniens? Wie reagieren Deutschland und die EU? Und kann …
Brexit-News: Rechtspopulist Nigel Farage im EU-Parlament

Petition zu neuem Brexit-Referendum wohl manipuliert

London - Eine an das britische Parlament gerichtete Petition für ein zweites Brexit-Referendum findet gewaltigen Zuspruch - doch es gibt Zweifel, ob die bislang mehr als …
Petition zu neuem Brexit-Referendum wohl manipuliert

Türkei stimmt von der Leyens Truppenbesuch zu

Istanbul - Die türkische Regierung stimmt dem Besuch der Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) bei den Bundeswehrsoldaten auf der türkischen Basis Incirlik …
Türkei stimmt von der Leyens Truppenbesuch zu

Schottland will in der EU bleiben: Kann das klappen?

Edinburgh/London - Großbritanniens politische Landkarte ist gespalten. England und Wales wollen raus aus der EU, Schottland nicht.
Schottland will in der EU bleiben: Kann das klappen?

Kommentare