"Kreuzfahrer" ins Visier nehmen

IS ruft zu Anschlägen im Westen auf

Istanbul - Nach den islamistischen Anschlägen in Paris: Die Terrormiliz Islamischer Staat hat zu weiteren Attentaten auf Christen aufgerufen.

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ruft ihre Anhänger zu weiteren Anschlägen im Westen auf. Die Muslime in Europa und im Westen sollten „die Kreuzfahrer in ihren eigenen Ländern und wo immer sie gefunden werden“ ins Visier nehmen, hieß es am Montag in einer neuen Audiobotschaft von IS-Sprecher Abu Mohammed al-Adnani.

„Wir werden jeden Muslim vor Gott anklagen, der einen Tropfen Kreuzfahrerblut vergießen kann, aber das nicht tut“, erklärte Al-Adnani in der im Internet verbreiteten Botschaft.

Dabei nahm er unter anderem Bezug auf die Terroranschläge in Frankreich. Amedy Coulibaly, einer der drei Attentäter von Paris, hatte in einem Internetvideo IS-Anführer Abu Bakr al-Bagdadi die Treue geschworen.

Er wird für die vier jüdischen Opfer in einem Supermarkt sowie für einen Anschlag im Süden von Paris verantwortlich gemacht, bei dem eine Polizistin erschossen worden war.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mordfall in Freiburg: Das sagt Merkel zu Verdacht gegen Flüchtling

Essen/Hamburg - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat im Zusammenhang mit dem Mordverdacht gegen einen jungen Afghanen in Freiburg vor einer Verurteilung aller Flüchtlinge …
Mordfall in Freiburg: Das sagt Merkel zu Verdacht gegen Flüchtling

Italiens Präsident bittet Renzi um Aufschub seines Rücktritts

Rom - Italiens Ministerpräsident Matteo Renzi tritt nicht mit sofortiger Wirkung zurück. Staatspräsident Sergio Mattarella habe ihn gebeten, noch im Amt zu bleiben.
Italiens Präsident bittet Renzi um Aufschub seines Rücktritts

Frankreichs Premier Valls tritt zurück

Paris - Dass Manuel Valls in den Élysée will, war ein offenes Geheimnis. Nun macht er den Schritt offiziell - und Präsident François Hollande muss sich für die letzten …
Frankreichs Premier Valls tritt zurück

US-Außenminister Kerry erhält Bundesverdienstkreuz

Abschiedsbesuch von John Kerry in Deutschland: Der scheidende US-Außenminister bekommt das Bundesverdienstkreuz. Frank-Walter Steinmeier - selbst auf neuen Wegen - nennt …
US-Außenminister Kerry erhält Bundesverdienstkreuz

Kommentare