Franzose entführt

Islamisten drohen mit Tötung von Geisel

Algier  - Zu der Entführung eines Franzosen in Algerien haben sich Islamisten mit Verbindungen zur Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) bekannt. Die Terroristen drohen mit der Ermordung ihrer Geisel.

In einem am Montagabend aufgetauchten Video drohte die Gruppe Dschund al-Chilafa mit der Ermordung ihrer Geisel binnen 24 Stunden, sollte Paris nicht seine Luftangriffe gegen den IS im Irak stoppen.

Der 55-jährige Franzose war den Extremisten am Sonntag beim Wandern in der Kabylei in die Hände gefallen und ist auf dem Video zu sehen.

AFP

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Donald Trump blamiert sich mit Brexit-Tweet

Edinburgh - Donald Trump beweist mal wieder, dass Außenpolitik nicht seine Stärke ist - mit einer Nachricht auf Twitter zum Brexit-Votum.
Donald Trump blamiert sich mit Brexit-Tweet

News-Blog zum Brexit: Über eine Million Briten fordern zweites Referendum

London - Tag eins nach dem historischen Referendum im Vereinigten Königreich: Es ist der Tag nach dem Brexit. Wir halten Sie im News-Blog weiterhin auf dem Laufenden.
News-Blog zum Brexit: Über eine Million Briten fordern zweites Referendum

Brexit-Kommentar: Bitte nach der Scheidung kein Rosenkrieg 

München - Die Konsequenzen für die Abtrünnigen müssen spürbar sein, aber mit Augenmaß. Denn bestraft werden die Briten ohnehin genug - und an einem Rosenkrieg kann …
Brexit-Kommentar: Bitte nach der Scheidung kein Rosenkrieg 

Brexit: Das sind die Folgen für Arbeiter und Urlauber

London - Großbritannien hat abgestimmt und sich gegen einen Verbleib in der EU ausgesprochen. Aber was bedeutet das eigentlich für uns? Die wichtigsten Fragen und …
Brexit: Das sind die Folgen für Arbeiter und Urlauber

Kommentare