+
Wohnviertel in Aleppo stehen unter Dauerbeschuss. 

Appell an Weltbevölkerung

Israelischer Journalist vergleicht Aleppo mit Holocaust

Aleppo - Die Lage in Aleppo ist dramatisch. Die Bombenangriffe hören nicht auf. Nun vergleicht der israelische Journalist Nitzan Horowitz die Situation sogar mit dem Holocaust.

"Wie konnte die Welt während des Holocausts still bleiben?", fragt der israelische Journalist Nitzan Horowitz in der israelischen Zeitung Haaretz. "Genauso wie sie es in Aleppo tut" - heißt seine erschreckende Antwort. Er appelliert darin sowohl an die Weltgemeinschaft, als auch an den Friedensnobelpreisträger und US-Präsidenten Barack Obama, in Aleppo endlich zu handeln, wie die BILD berichtet.

Lage in Aleppo sei mit Holocaust vergleichbar

In seinem Kommentar zieht Horrowitz sogar Parallelen zum Holocaust: Hätte die Welt zum Beispiel am Ende des Krieges eingegriffen, wären einige Juden von den Nazis verschont worden. Diese Situation sei jetzt auf den Bürgerkrieg in Syrien und die Lage in Aleppo übertragbar. Auch über diese schrecklichen Kriegsverbrechen schweige die Welt nun einfach. Obwohl Fässer mit brennendem Öl abgeworfen, Wohnviertel bombardiert oder Kinder, Bauern und Händler getötet werden, so Horowitz.

Obama habe es versäumt, in Aleppo Frieden zu schaffen

Deshalb richtet der israelische Journalist und Politiker der linksgerichteten Meretz-Partei seinen Appell an Präsident Obama: Denn er hätte es während seiner Amtszeit versäumt, im Nahen Osten Frieden zu schaffen: Die Chance, eine Flugverbotszone einzurichten, sei nun vertan. Horowitz' Forderung am Ende seines Kommentars ist eindeutig und drastisch: Es müsse eine Intervention in Aleppo seitens der USA geben, schreibt er.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zehntausende empfangen Castros Urne in Santiago de Cuba

Nach einer Reise von rund 1000 Kilometern quer über die ganze Karibikinsel kommen die sterblichen Überreste des kubanischen Revolutionsführers an ihrem Bestimmungsort …
Zehntausende empfangen Castros Urne in Santiago de Cuba

Prominente rufen zu Demonstration gegen Krieg in Aleppo auf

Berlin (dpa) - Eine Gruppe Prominenter ruft zu einer Demonstration in Berlin gegen den Krieg in Syrien und das russische Bombardement Aleppos auf. Man wolle "wenigstens …
Prominente rufen zu Demonstration gegen Krieg in Aleppo auf

Berliner Grüne sagen Ja zum Koalitionsvertrag

In wenigen Tagen soll Rot-Rot-Grün loslegen in Berlin. Zuvor befindet die Basis über das Regierungsprogramm. Die Grünen machen den Anfang - und deutlich: "Wir wollen …
Berliner Grüne sagen Ja zum Koalitionsvertrag

Viele BKA-Bewerber scheitern am Deutschtest

Berlin - Da kommen Zweifel am deutschen Bildungssystem auf: Das Bundeskriminalamt (BKA) kann einem "Spiegel"-Bericht zufolge viele Stellen nicht besetzen, weil die …
Viele BKA-Bewerber scheitern am Deutschtest

Kommentare