+

Hoffnung für Wikileaks-Gründer

Assange: Wird sein Haftbefehl aufgehoben?

 Stockholm - Ein schwedisches Gericht hat für den 16. Juli zu einer Anhörung über eine mögliche Aufhebung des Haftbefehls gegen Wikileaks-Gründer Julian Assange geladen.

Damit bestätigten Vertreter des Stockholmer Gerichts am Freitag einen Bericht der Tageszeitung „Expressen“. Zuvor hatten die schwedischen Anwälte Assanges die Aufhebung des schwedischen Haftbefehls aus dem November 2010 gefordert. Die Schweden wollen Assange, der seit zwei Jahren in der ecuadorianischen Botschaft in London festsitzt, zu Vorwürfen sexueller Vergehen an zwei Frauen im August 2010 befragen.

Julian Assange und Wikileaks - eine Chronologie

Julian Assange und Wikileaks - eine Chronologie

Der Australier bestreitet die Vorwürfe. Seine Anwälte werfen den schwedischen Behörden vor, den Fall nicht schnell genug bearbeitet zu haben. Der Wikileaks-Gründer war unter anderem auch in die Botschaft Ecuadors geflüchtet, weil er sowohl in Großbritannien wie auch in Schweden eine Auslieferung an die USA fürchtet. Die schwedische Staatsanwaltschaft lehnt eine Befragung in der Botschaft Ecuadors in London ab.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bundespräsidentenwahl in Österreich: Hochrechnungen und Ergebnis im Live-Ticker

Wien - Norbert Hofer oder Alexander Van der Bellen: Wer gewinnt die Bundespräsidentenwahl 2016 in Österreich? Zum Live-Ticker mit Hochrechnungen und Ergebnis.
Bundespräsidentenwahl in Österreich: Hochrechnungen und Ergebnis im Live-Ticker

Norbert Hofer: Gewinnt der FPÖ-Kandidat die Wahl 2016 in Österreich?

München - Norbert Hofer kann heute in der Stichwahl Bundespräsident von Österreich werden. Gewinnt er die Wahl im zweiten Anlauf? Ein Porträt des FDP-Kandidaten.
Norbert Hofer: Gewinnt der FPÖ-Kandidat die Wahl 2016 in Österreich?

Bause sieht keine Mehrheit für Rot-Grün im Bund

München - Grüne und Union sind aus Sicht von Bayerns Grünen-Fraktionschefin Margarete Bause besser für eine mögliche Koalition im Bund gewappnet als bei der vergangenen …
Bause sieht keine Mehrheit für Rot-Grün im Bund

Santiago de Cuba nimmt Abschied von Fidel Castro

Nach einer Reise von rund 1000 Kilometern über die ganze Karibikinsel ist die Urne des Ex-Präsidenten angekommen. Am Sonntag soll die Beisetzung in Santiago de Cuba …
Santiago de Cuba nimmt Abschied von Fidel Castro

Kommentare