kroatien-dpa
+
Kolinda Grabar Kitarovic ist Kroatiens erste weibliche Präsidentin. Muss die Wahl wiederholt werden?

Juraprofessor

Präsidentenwahl in Kroatien: Ergebnis falsch?

Zagreb - Die Präsidentenwahl in Kroatien vom letzten Sonntag könnte nach Einschätzung eines Experten wegen eines schweren Fehlers der Wahlkommission angefochten werden.

Das berichteten die Medien am Mittwoch übereinstimmend in Zagreb. Die Wahlkommission habe versäumt, 60.000 ungültige Stimmen in das Ergebnis einzurechnen, sagte der Juraprofessor Vedran Djulabic der Nachrichtenseite tportal. Von der Wahlkommission war zunächst keine Reaktion zu bekommen.

Bei der Abstimmung hatte die konservative Oppositionskandidatin Kolinda Grabar Kitarovic völlig überraschend hauchdünn gewonnen. Der für die regierenden Sozialdemokraten als hoher Favorit angetretene Amtsinhaber Ivo Josipovic hatte das Nachsehen.

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kim Jong Uns Tante: "Er war ein bockiges Kind"

Washington - Eine US-Zeitung hat die Tante von Kim Jong Un aufgespürt. Demnach lebt sie unter falschem Namen in den USA. Im Interview sagt sie einige Dinge, die …
Kim Jong Uns Tante: "Er war ein bockiges Kind"

Gauland verteidigt Boateng-Satz - Petry entschuldigt sich

Berlin - Der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland hat mit fremdenfeindlichen Äußerungen Jerome Boateng beleidigt - und redet sich heraus. Frauke …
Gauland verteidigt Boateng-Satz - Petry entschuldigt sich

"Da ist der Mensch": 20 000 feiern Abschluss des Katholikentages

So schön kann der Glauben sein. Zehntausende Katholiken zeigen zum Abschluss ihres Festes im kirchenfernen Leipzig noch einmal, wofür sie stehen wollen: Für …
"Da ist der Mensch": 20 000 feiern Abschluss des Katholikentages

Merkel und Hollande gedenken der "Hölle von Verdun"

Verdun - In der "Hölle von Verdun" starben mehr als 300.000 Soldaten aus Deutschland und Frankreich. Jetzt erinnerten Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Hollande …
Merkel und Hollande gedenken der "Hölle von Verdun"

Kommentare