+
Bundesjustizminister Heiko Maas will das Anti-Terror-Gesetzespaket auf den Weg bringen.

Maas: Anti-Terror-Gesetze kommen Anfang Februar

Berlin - Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) will in Kürze sein Gesetzespaket mit Maßnahmen für einen effektiveren Anti-Terrorkampf ins Kabinett einbringen.

"Das Gesetz liegt vor und befindet sich in der Ressortabstimmung. Anfang Februar wird das Kabinett den Entwurf beschließen, wenn es keine Einwände gibt", sagte er der "Rhein-Neckar-Zeitung" in Heidelberg.

"Wir wollen die Finanzierung terroristischer Aktivitäten unter Strafe stellen", erläuterte Maas. "Es wird einen eigenen Straftatbestand der Terrorismusfinanzierung geben." Zudem werde künftig die Reisetätigkeit von gewaltbereiten Dschihadisten noch weitreichender unter Strafe gestellt, wenn sie etwa in der Absicht das Land verlassen wollen, Terrorcamps zu besuchen oder sich an terroristischen Aktionen zu beteiligen.

Eine Wiedereinführung der umstrittenen Vorratsdatenspeicherung, die nach den islamistischen Terroranschlägen von Paris wieder ins Gespräch gebracht worden war, lehnt der Justizminister ab.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bürgermeister will Flüchtlinge unterbringen: Brutal niedergeschlagen

Segeberg - Der Bürgermeister einer kleinen norddeutschen Gemeinde wurde brutal niedergeschlagen, die Täter flohen. Vermutlich war Fremdenfeindlichkeit der Auslöser.
Bürgermeister will Flüchtlinge unterbringen: Brutal niedergeschlagen

Trauerfeier für Peres: Netanjahu und Abbas reichen sich die Hand

Jerusalem - Die Trauerfeier für Israels Altpräsident Schimon Peres hat am Freitagmorgen begonnen. Politiker aus der ganzen Welt reisten an und würdigten ihn als großen …
Trauerfeier für Peres: Netanjahu und Abbas reichen sich die Hand

Obama und Merkel verurteilen Luftangriffe auf Aleppo

Mit der diplomatischen Kooperation zwischen den USA und Russland könnte es bald vorbei sein. Die USA drohen offen, die Zusammenarbeit in der Syrien-Frage zu beenden. …
Obama und Merkel verurteilen Luftangriffe auf Aleppo

Verstärkte Kontrollen vor Einheitsfeier in Dresden

Die letzten Vorbereitungen für die Einheitsfeier laufen. Nach den Sprengstoffanschlägen gelten verschärfte Sicherheitsvorkehrungen. Ein weiterer Zwischenfall lässt die …
Verstärkte Kontrollen vor Einheitsfeier in Dresden

Kommentare