+
Mitglieder der OSZE-Beobachtermission in der Ukraine sitzen am 27.04.2014 in Slaviansk bei einer Pressekonferenz.

Ukraine-Krise

OSZE-Beobachter kommen noch heute nach Berlin

Slawjansk - Nach mehr als einer Woche in der Gewalt prorussischer Milizen sind die Militärbeobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) am Samstag freigelassen worden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Türkische Syrien-Offensive: Kurden ziehen sich zurück

Istanbul - Die türkische Bodenoffensive in Syrien zeigt Wirkung. Die Kurden müssen weichen, auch weil sie von ihrem Verbündeten USA gewarnt worden waren. Ankara will …
Türkische Syrien-Offensive: Kurden ziehen sich zurück

Bundesländer schicken Tausende Lehrer in Arbeitslosigkeit

Lehrermangel macht den Schulen zum Start des neuen Schuljahrs vielerorts zu schaffen. Doch zugleich wurden Lehrer zuletzt oft im Sommer in die Arbeitslosigkeit geschickt …
Bundesländer schicken Tausende Lehrer in Arbeitslosigkeit

CSU will Zuwanderer aus "nahem" Kulturkreis bevorzugen

München - Die CSU will Zuwanderung von der Nähe zu deutschen Wertvorstellungen abhängig machen. Die Grünen hingegen sehen die Herkunft nicht als wichtiges Kriterium.
CSU will Zuwanderer aus "nahem" Kulturkreis bevorzugen

Bundeswehr-Abzug aus Türkei? Das sagt von der Leyen

Berlin - Im Streit um das Besuchsverbot für Abgeordnete auf dem türkischen Luftwaffenstützpunkt in Incirlik bereitet die Bundeswehr einen möglichen Abzug vor. Die …
Bundeswehr-Abzug aus Türkei? Das sagt von der Leyen

Kommentare