Putin, Grabstein, Hitler
+
Ukrainische Aktivisten haben vor der russischen Botschaft in Kiew einen Grabstein mit dem Konterfei Putins als Hitler aufgestellt.

Skurrile Aktion in Kiew

Ukrainer errichten "Grabstein" mit Putin als Hitler

Kiew - Mehrere Aktivisten haben in Kiew vor der russischen Botschaft einen Grabstein mit dem Konterfei von Wladimir Putin als Hitler errichtet. Sie verrieten auch den Hintergrund der skurrilen Aktion.

Ukrainische Aktivisten haben am Sonntag vor der russischen Botschaft in Kiew einen "Grabstein" für den russischen Präsidenten Wladimir Putin errichtet. Unter den Augen von Polizisten gossen Anhänger der Automaidan-Bewegung flüssigen Zement auf den Bürgersteig und setzten einen Grabstein aus schwarzem Marmor mit einem Bild Putins als Hitler darauf. Als Todestag ist der vergangene Donnerstag angegeben. "Das ist der Tag, auf den viele Ukrainer gewartet haben", sagte einer der Aktivisten. Das Ganze sei ein "Scherz" wegen der Berichte über Putins Gesundheitszustand.

Da der russische Präsident seit längerem nicht mehr in der Öffentlichkeit gesehen wurde, gab es vergangene Woche Spekulationen über den Gesundheitszustand des 62-Jährigen. Putins Sprecher Dmitri Peskow wies die Gerüchte zurück.

Die Aktivisten waren am Sonntag in einem Autokonvoi geschmückt mit ukrainischen und ihren eigenen Automaidan-Flaggen an der russischen Botschaft im Südwesten Kiews vorgefahren. Der sogenannte Automaidan gehörte zu den Organisatoren der Proteste auf dem bekannten Platz im Zentrum der ukrainischen Hauptstadt, die im Februar 2014 zum Sturz des prorussischen Präsidenten Viktor Janukowitsch geführt hatten.

AFP

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Französische Regierung will Benzinkrise lösen

Mit Blockaden von Raffinerien und Benzinlagern protestieren Demonstranten in Frankreich seit Tagen gegen die geplante Arbeitsmarktreform. Die Regierung will die …
Französische Regierung will Benzinkrise lösen

Torten-Attacke auf Wagenknecht beim Linke-Parteitag

Eigentlich will sich die Linke auf ihrem Parteitag für die bevorstehenden Wahlen rüsten. Doch dann reden alle über Fraktionschefin Wagenknecht, die eine Torte ins …
Torten-Attacke auf Wagenknecht beim Linke-Parteitag

Athen und Moskau wollen Kooperation ausbauen

Die Staatschefs der G7 saßen noch in Japan zusammen, da reiste Putin nach Athen. Die griechische Finanzkrise wird Putin nicht lösen. Der Herr des Kremls hat …
Athen und Moskau wollen Kooperation ausbauen

Geißler über Seehofer: „Stichwortgeber für Rechtspopulisten“

München - Der frühere CDU-Generalsekretär Heiner Geißler hat Bayerns Ministerpräsidenten Horst Seehofer unverblümt für dessen Verhalten kritisiert. „Die CSU ist leider …
Geißler über Seehofer: „Stichwortgeber für Rechtspopulisten“

Kommentare