+
Die Staatsanwaltschaft Bonn ermittelt gegen einen BKA-Mitarbeiter wegen des Besitzes von kinderpornografischem Material.

Ermittlungen gegen 40-Jährigen 

Kinderpornografie-Verdacht gegen BKA-Mann

Wiesbaden/Bonn - Ein Mitarbeiter des Bundeskriminalamtes (BKA) muss wegen des Besitzes von kinderpornografischen Bildern eine Geldauflage bezahlen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Obama schafft größtes Meeresschutzgebiet der Welt

Washington - US-Präsident Barack Obama hat vor Hawaii das weltgrößte Meeresschutzgebiet ausgewiesen. Das Gebiet umfasst jetzt 98 Prozent der geschützten …
Obama schafft größtes Meeresschutzgebiet der Welt

Französischer Staatsrat stoppt Burkini-Verbot

Seit Wochen gibt es in Frankreich eigentlich nur eine Frage: Sind Burkinis eine Gefahr für die öffentliche Ordnung? Auch wenn das oberste Verwaltungsgericht nun einen …
Französischer Staatsrat stoppt Burkini-Verbot

Fünf Terrorverdächtige in Großbritannien festgenommen

Birmingham - Die Polizei in Großbritannien hat am Freitag fünf Terrorverdächtige festgenommen. Es wurde vorsichtshalber auch ein Sprengstoffkommando der britischen Armee …
Fünf Terrorverdächtige in Großbritannien festgenommen

Mitarbeiter im AKW Grohnde tödlich verunglückt

Hameln (dpa) - Bei Wartungsarbeiten im nicht-nuklearen Teil des Atomkraftwerks Grohnde in Niedersachsen ist ein Mitarbeiter tödlich verunglückt. Laut Mitteilung des …
Mitarbeiter im AKW Grohnde tödlich verunglückt

Kommentare