+
Die CDU-Vorsitzende und Bundeskanzlerin Angela Merkel (M), der CSU-Vorsitzende und bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (l) und der SPD-Vorsitzende und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (r) äußern sich am 05.11.2015 vor der Sitzung der Ministerpräsidenten der Länder mit Bundeskanzlerin Merkel und der Bundesregierung zur Flüchtlingspolitik im Bundeskanzleramt in Berlin.

Merkel, Gabriel und Seehofer schnüren Paket

Drastische Maßnahmen sollen Asylverfahren beschleunigen

Berlin - Im zweiten Anlauf haben die schwarz-roten Parteichefs ein Paket zum Umgang mit den steigenden Flüchtlingszahlen geschnürt. Auch für die besonders umstrittenen Transitzonen gibt es eine Kompromissformel.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kabul: Angriff auf Universität beendet - 15 Tote

Kabul - Bei einem bewaffneten Angriff auf die American University in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind 15 Menschen getötet und mindestens 30 weitere verletzt worden.
Kabul: Angriff auf Universität beendet - 15 Tote

Streit um Burkini-Verbote in Frankreich verschärft sich

Welche Strandbekleidung ist nach den Terrorattacken korrekt? Darüber wird seit Wochen in Frankreich heftig debattiert. Nun schaltet sich Innenminister Cazeneuve ein.
Streit um Burkini-Verbote in Frankreich verschärft sich

Mindestens ein Toter bei Uni-Angriff in Kabul

Die Abendklassen der Amerikanischen Universität in Kabul sind normalerweise voll. Am Mittwoch wird das Gelände von einem oder mehreren Extremisten gestürmt - mit einer …
Mindestens ein Toter bei Uni-Angriff in Kabul

Rückendeckung von Joe Biden: USA machen Druck auf Kurden

Die Türkei lässt erstmals Panzer zu einer Offensive über die Grenze nach Syrien rollen und greift eine IS-Bastion an. Sie will damit aber wohl auch den Vormarsch der …
Rückendeckung von Joe Biden: USA machen Druck auf Kurden

Kommentare