+
KBV-Chef Andreas Köhler

Streit um Köhlers Gehalt: FDP setzt Frist

Berlin - Im Streit um das Gehalt von KBV-Chef Andreas Köhler hat Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) der Kassenärztlichen Bundesvereinigung eine Frist gesetzt.

Wie die “Bild“-Zeitung (Montag) berichtet, forderte er die KBV-Vertreterversammlung am vergangenen Freitag schriftlich auf, die Verträge, in denen das Jahresgehalt Köhlers um 90.000 Euro auf 350.000 Euro aufgestockt wurde, bis zum 9. März nachzubessern. Laut “Bild“ will der Minister, dass der Zuschlag gestrichen wird. Bahr werde “in dieser Frage nicht nachgeben“, heiße es in Regierungskreisen.

Das Ministerium muss das Gehalt in einem aufsichtsrechtlichen Verfahren bestätigen und kann notfalls eine Anweisung geben.

Sie waren die Chefs der FDP

Sie waren die Chefs der FDP

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Union greift Gabriel wegen kritischer Haltung zu TTIP an

Die Haltung von SPD-Chef Gabriel zu TTIP ist klar: Wenn es bei den privaten Schiedsgerichten für Konzerne im Freihandelsabkommen bleibt, gibt es von ihm keine …
Union greift Gabriel wegen kritischer Haltung zu TTIP an

Özdemir warnt vor "türkischer Pegida" in Deutschland

In der Türkei brodelt es nach dem gescheiterten Putsch. Tatsächliche oder vermeintliche Erdogan-Gegner werden verfolgt. In Deutschland lebende Türken berichten ebenfalls …
Özdemir warnt vor "türkischer Pegida" in Deutschland

News-Blog: Mehr als 13.000 Festnahmen seit Putschversuch in der Türkei

Ankara - Mehr als 10.000 Beschuldigte sind im Zusammenhang mit dem Putschversuch in der Türkei in Gewahrsam genommen worden. Für Präsident Erdogan Anlass, den 15. Juli …
News-Blog: Mehr als 13.000 Festnahmen seit Putschversuch in der Türkei

Erdogan geht per Dekret gegen Gegner vor

Istanbul - Präsident Erdogan verschärft die Gangart unter dem Ausnahmezustand in der Türkei nochmal. Auch die wachsende Kritik aus dem Ausland stoppt die "Säuberungen" …
Erdogan geht per Dekret gegen Gegner vor

Kommentare