Kurden Irak
1 von 23
Sie kämpfen gegen die Terrormiliíz Islamischer Staat (IS): Kurdische Peschmerga (Deutsch: "Die dem Tod ins Auge Sehenden“) wollen die im Irak an die Islamisten verlorenen Gebiete zurückerobern und erhalten auch Waffen aus Deutschland. Unterstützt werden sie auch von Kämpfern der verbotenen türkischen PKK und deren syrischen Ableger.
Kurden Irak
2 von 23
Sie kämpfen gegen die Terrormiliíz Islamischer Staat (IS): Kurdische Peschmerga (Deutsch: "Die dem Tod ins Auge Sehenden“) wollen die im Irak an die Islamisten verlorenen Gebiete zurückerobern und erhalten auch Waffen aus Deutschland. Unterstützt werden sie auch von Kämpfern der verbotenen türkischen PKK und deren syrischen Ableger.
Kurden Irak
3 von 23
Sie kämpfen gegen die Terrormiliíz Islamischer Staat (IS): Kurdische Peschmerga (Deutsch: "Die dem Tod ins Auge Sehenden“) wollen die im Irak an die Islamisten verlorenen Gebiete zurückerobern und erhalten auch Waffen aus Deutschland. Unterstützt werden sie auch von Kämpfern der verbotenen türkischen PKK und deren syrischen Ableger.
Kurden Irak
4 von 23
Sie kämpfen gegen die Terrormiliíz Islamischer Staat (IS): Kurdische Peschmerga (Deutsch: "Die dem Tod ins Auge Sehenden“) wollen die im Irak an die Islamisten verlorenen Gebiete zurückerobern und erhalten auch Waffen aus Deutschland. Unterstützt werden sie auch von Kämpfern der verbotenen türkischen PKK und deren syrischen Ableger.
Kurden Irak
5 von 23
Sie kämpfen gegen die Terrormiliíz Islamischer Staat (IS): Kurdische Peschmerga (Deutsch: "Die dem Tod ins Auge Sehenden“) wollen die im Irak an die Islamisten verlorenen Gebiete zurückerobern und erhalten auch Waffen aus Deutschland. Unterstützt werden sie auch von Kämpfern der verbotenen türkischen PKK und deren syrischen Ableger.
Kurden Irak
6 von 23
Sie kämpfen gegen die Terrormiliíz Islamischer Staat (IS): Kurdische Peschmerga (Deutsch: "Die dem Tod ins Auge Sehenden“) wollen die im Irak an die Islamisten verlorenen Gebiete zurückerobern und erhalten auch Waffen aus Deutschland. Unterstützt werden sie auch von Kämpfern der verbotenen türkischen PKK und deren syrischen Ableger.
Kurden Irak
7 von 23
Sie kämpfen gegen die Terrormiliíz Islamischer Staat (IS): Kurdische Peschmerga (Deutsch: "Die dem Tod ins Auge Sehenden“) wollen die im Irak an die Islamisten verlorenen Gebiete zurückerobern und erhalten auch Waffen aus Deutschland. Unterstützt werden sie auch von Kämpfern der verbotenen türkischen PKK und deren syrischen Ableger.
Kurden Irak
8 von 23
Sie kämpfen gegen die Terrormiliíz Islamischer Staat (IS): Kurdische Peschmerga (Deutsch: "Die dem Tod ins Auge Sehenden“) wollen die im Irak an die Islamisten verlorenen Gebiete zurückerobern und erhalten auch Waffen aus Deutschland. Unterstützt werden sie auch von Kämpfern der verbotenen türkischen PKK und deren syrischen Ableger.

Bilder aus dem Irak

Kurdische Peschmerga: Sie kämpfen gegen die IS-Terrormiliz

Bagdad - Kurdische Peschmerga im Irak: Sie kämpfen gegen die IS-Terrormiliz.

Sie kämpfen gegen die Terrormiliíz Islamischer Staat (IS): Kurdische Peschmerga (Deutsch: "Die dem Tod ins Auge Sehenden“) wollen die im Irak verlorenen Gebiete zurückerobern und erhalten auch Waffen aus Deutschland. Unterstützt werden sie auch von Kämpfern der verbotenen türkischen PKK und deren syrischen Ableger.

Meistgesehene Fotostrecken

Linke bestätigt Spitzen-Duo: Tortenattacke auf Wagenknecht

Die Linke rüstet sich für die bevorstehenden Wahlen. Das Ost-West-Duo an der Parteispitze wird bestätigt. Aber geredet wird auf dem Parteitag in Magdeburg über etwas …
Linke bestätigt Spitzen-Duo: Tortenattacke auf Wagenknecht

Parteitag: Linke Wagenknecht kriegt Schoko-Torte ins Gesicht

Magdeburg - Die Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht ist auf dem Linken-Parteitag in Magdeburg mit einer Torte beworfen worden. Doch was ist der Grund für die …
Parteitag: Linke Wagenknecht kriegt Schoko-Torte ins Gesicht

Nahe Idomeni entsteht neues improvisiertes Flüchtlingslager

Athen (dpa) - Nur wenige Kilometer vom nordgriechischen Grenzort Idomeni entfernt lassen sich Flüchtlinge und Migranten erneut in einem improvisierten Lager nieder.
Nahe Idomeni entsteht neues improvisiertes Flüchtlingslager

Weniger Atomstrom wegen Protesten in Frankreich

Der Gewerkschaftskampf gegen eine Arbeitsmarktreform in Frankreich erreicht die Atomkraftwerke. In einigen Meilern wird wegen Streiks die Produktion gedrosselt. Die …
Weniger Atomstrom wegen Protesten in Frankreich

Kommentare