+
Demonstranten in Barcelona fordern die Abstimmung über eine Unabhängigkeit Kataloniens von Spanien.

Regierung zieht vor Verfassungsgericht

Madrid klagt gegen Katalonien-Referendum

Madrid - Die spanische Zentralregierung hat am Montag beim Verfassungsgericht Einspruch gegen das geplante Referendum über die Unabhängigkeit Kataloniens eingelegt.

Das teilte der konservative Ministerpräsident Mariano Rajoy nach einer Kabinettssitzung in Madrid mit. Mit dem bereits angekündigten Schritt wird das Dekret der Regionalregierung zur Abhaltung der Volksbefragung automatisch ausgesetzt.

Kataloniens Regionalpräsident Artur Mas hatte am Wochenende offiziell den 9. November als Termin für das Referendum über die Abspaltung von Spanien festgesetzt. Die konservative Regierung in Madrid wies diese Bestrebungen aber umgehend zurück. "Dieses Referendum wird nicht stattfinden, denn es verstößt gegen die Verfassung", sagte Vize-Ministerpräsidentin Soraya Sáenz de Santamaría. Eine einzelne Region habe nicht das Recht, sich über den Willen des spanischen Volkes zu stellen.

Der Einspruch der Zentralregierung setzt das Dekret der katalanischen Regionalregierung bis zur Entscheidung des Gerichts außer Kraft. Es wird erwartet, dass das Verfassungsgericht das Dekret aufhebt. Mas hat bereits angekündigt, sich einer Entscheidung des Gerichts nicht zu widersetzen, auch wenn seine Verbündeten von der linken Partei ERC dies fordern.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Terror in Echtzeit: Die Angst nimmt zu

München - Jeder muss sich selbst beruhigen - zum Beispiel mit der banalen Erkenntnis, dass deutlich mehr Verkehrs- als Terroropfer zu beklagen sind. Noch mehr hilft zu …
Terror in Echtzeit: Die Angst nimmt zu

Obama: Russland könnte US-Wahl durch Hacker beeinflussen

Washington - US-Präsident Barack Obama hält es für möglich, dass Russland aktiv versucht, die Wahlen in den USA zu beeinflussen.
Obama: Russland könnte US-Wahl durch Hacker beeinflussen

Frankreich fürchtet Spaltung nach Terrorangriff auf Kirche

Es ist religiös verbrämter Hass in seiner schlimmsten Form: Zwei Täter ermorden einen katholischen Priester brutal in seiner Kirche. Die Terrormiliz IS beansprucht die …
Frankreich fürchtet Spaltung nach Terrorangriff auf Kirche

Europas Rechtspopulisten attackieren Merkel

Ob Geert Wilders, der Front National oder FPÖ-Chef Strache: Für sie steht fest, wer Schuld ist an der jüngsten Gewaltwelle in Deutschland. Und sie sind nicht die …
Europas Rechtspopulisten attackieren Merkel

Kommentare