+
Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Präsident François Hollande erwarten, dass die EU rasch Beiträge zu laufenden humanitären Anstrengungen leistet, wie nach einem Telefonat beider Politiker am Dienstag in Berlin und Paris mitgeteilt wurde.

Flüchtlingskrise

Merkel und Hollande: Rasche EU-Hilfen für Irak

Berlin - Deutschland und Frankreich dringen auf schnelle europäische Hilfen angesichts der Flüchtlingskrise im Irak.

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Präsident François Hollande erwarten, dass die EU rasch Beiträge zu laufenden humanitären Anstrengungen leistet, wie nach einem Telefonat beider Politiker am Dienstag in Berlin und Paris mitgeteilt wurde. Ziel müsse sein, das Leid der Bevölkerung angesichts von Gewalttaten der Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) zu lindern.

Mit Blick auf die Ukraine waren sich Merkel und Hollande über die Voraussetzungen für eine „wirkliche humanitäre Mission“ einig, wie Regierungssprecher Steffen Seibert mitteilte. Beide wollten ihre gemeinsamen Anstrengungen für eine politische Lösung fortsetzen. Zuvor hatte sich Hollande nach Angaben des Élysée-Palastes in einem Gespräch mit Russlands Präsident Wladimir Putin erneut besorgt über die Entwicklung in der Ostukraine gezeigt.

Merkel gratulierte Hollande in dem Telefonat auch zu dessen 60. Geburtstag.

dpa

Meistgelesene Artikel

Kommentar: Geht der Streit noch abgebrühter?

München - Um Sicherheit im Innern zu gewährleisten, braucht es mehr als wohlfeile Sonntagsreden - wie jüngst beim ZDF-Talk mit Maybrit Illner. Ein Kommentar von Georg …
Kommentar: Geht der Streit noch abgebrühter?

Linke will auf Parteitag in Magdeburg Kurs bestimmen

Berlin (dpa) - Auf einem zweitägigen Parteitag in Magdeburg will die Linke ihren weiteren Kurs abstecken. Dabei geht es auch um die Frage, wie sehr sie Protestpartei …
Linke will auf Parteitag in Magdeburg Kurs bestimmen

Athen und Moskau wollen Kooperation weiter ausbauen

Athen - Während die Staatschefs der G7 in Japan zusammenkommen, reist Putin nach Athen. Große Hoffnungen hegen die Griechen nicht. Die Finanzkrise wird ihnen Putin nicht …
Athen und Moskau wollen Kooperation weiter ausbauen

USA töten 70 IS-Kämpfer bei Luftangriffen im Irak

Bagdad - Falludscha im Westirak ist eine der wichtigsten Hochburgen des IS in dem Krisenland. Armee und Milizen rücken in einer Offensive auf die Stadt vor. Die USA …
USA töten 70 IS-Kämpfer bei Luftangriffen im Irak

Kommentare