+
Wladimir Putin, Francois Hollande, Angela Merkel und Petro Poroschenko bei dem Gipfel vor einigen Tagen in Misnk. 

Merkel, Hollande, Poroschenko und Putin

Minsk-Gipfel prangert "Bruch" der Waffenruhe an

Kiew - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Frankreichs Staatschef François Hollande haben zusammen mit Russlands Präsident Wladimir Putin und dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko einen "Bruch" des vereinbarten Waffenstillstands in der Ostukraine angeprangert.

Alle im Abkommen von Minsk am 12. Februar vereinbarten Maßnahmen müssten "streng" umgesetzt werden, forderten die vier Spitzenpolitiker in einem Telefonat am Donnerstag, wie der Elysée-Palast in Paris mitteilte. Trotz des seit dem Wochenende geltenden Waffenstillstands hatte es in den vergangenen Tagen erbitterte Kämpfe in der ostukrainischen Stadt Debalzewe gegeben.

AFP

Meistgelesene Artikel

Ministerium will neue Spielregeln für Digitalwirtschaft

Konzerne wie Facebook, Apple, Google, AirBnB, Uber, Amazon oder Zalando verändern mit ihren digitalen Plattformen die Wirtschaft grundlegend. Nun macht sich die …
Ministerium will neue Spielregeln für Digitalwirtschaft

Taliban überrennen Provinz in Afghanistan: Mindestens 40 Tote

Kabul - In der bitter umkämpften afghanischen Provinz Helmand weiten sich nach dem Ende der Opiumernte die Gefechte weiter aus. 40 bis 50 Soldaten und Polizisten seien …
Taliban überrennen Provinz in Afghanistan: Mindestens 40 Tote

Gauland im Sturm der Kritik: "Bin natürlich kein Rassist"

Berlin (dpa) - AfD-Vize Alexander Gauland fühlt sich wegen seiner Äußerungen über die "Nachbarn" des Fußball-Nationalspielers Jérôme Boateng zu Unrecht an den Pranger …
Gauland im Sturm der Kritik: "Bin natürlich kein Rassist"

Armenien-Antrag: Özdemir weist Kritik von Özoguz zurück

Berlin - Der Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir hat die Kritik von Staatsministerin Aydan Özoguz (SPD) an der geplanten Bundestagsresolution zu den osmanischen …
Armenien-Antrag: Özdemir weist Kritik von Özoguz zurück

Kommentare