+
Angela Merkel hat sich zur Münchner Sicherheitskonferenz im Februar angekündigt.

Erstmals seit vier Jahren

Merkel kommt zur Münchner Sicherheitskonferenz

München - Zum ersten Mal seit vier Jahren wird Bundeskanzlerin Angela Merkel im Februar wieder an der Münchner Sicherheitskonferenz teilnehmen.

Zu dem dreitägigen Expertentreffen würden neben Kanzlerin Merkel (CDU) auch der Präsident der irakischen Kurden, Massud Barsani, der irakische Ministerpräsident Haider al-Abadi, der afghanische Staatschef Aschraf Ghani und der russische Außenminister Sergej Lawrow erwartet, sagte Konferenzleiter Wolfgang Ischinger der Deutschen Presse-Agentur.

Möglicherweise wird mit Hassan Ruhani erstmals auch ein iranischer Präsident teilnehmen. Die Konferenz findet vom 6. bis 8. Februar statt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Zentralrat der Muslime will mit AfD im Gespräch bleiben

Berlin - Auch nach dem gescheiterten Treffen des Zentralrates der Muslime mit der Spitze der AfD will Zentralratspräsident Aiman Mazyek mit Teilen der …
Zentralrat der Muslime will mit AfD im Gespräch bleiben

Ärztepräsident für bessere Flüchtlingsversorgung

Berlin - Kranke Flüchtlinge, ökonomische Zwänge, der Preis von Arzneimitteln - wichtige Themen stehen beim Ärztetag an. Doch wie sehr stört innerärztlicher Streit die …
Ärztepräsident für bessere Flüchtlingsversorgung

Asyl-Kommission lehnt Abschiebung von Syrer ab

Athen - Erstmals hat die griechische Asyl-Kommission die Abschiebung eines Syrers unter dem EU-Türkei-Abkommen in die Türkei abgelehnt.
Asyl-Kommission lehnt Abschiebung von Syrer ab

Das sind die teuersten Wohnorte für Rentner

München - Rentner in Oberbayern haben im bundesweiten Vergleich am wenigsten von ihrer Rente: Nirgends sind die Lebenshaltungskosten höher als im Süden der Republik. …
Das sind die teuersten Wohnorte für Rentner

Kommentare