+
Angela Merkel hat sich zur Münchner Sicherheitskonferenz im Februar angekündigt.

Erstmals seit vier Jahren

Merkel kommt zur Münchner Sicherheitskonferenz

München - Zum ersten Mal seit vier Jahren wird Bundeskanzlerin Angela Merkel im Februar wieder an der Münchner Sicherheitskonferenz teilnehmen.

Zu dem dreitägigen Expertentreffen würden neben Kanzlerin Merkel (CDU) auch der Präsident der irakischen Kurden, Massud Barsani, der irakische Ministerpräsident Haider al-Abadi, der afghanische Staatschef Aschraf Ghani und der russische Außenminister Sergej Lawrow erwartet, sagte Konferenzleiter Wolfgang Ischinger der Deutschen Presse-Agentur.

Möglicherweise wird mit Hassan Ruhani erstmals auch ein iranischer Präsident teilnehmen. Die Konferenz findet vom 6. bis 8. Februar statt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge: Zahl steigt sprunghaft an

Berlin - Immer mehr minderjährige Flüchtlinge ohne Begleitung kommen nach Deutschland. Im ersten Halbjahr 2016 stieg ihre Zahl sprunghaft an. 
Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge: Zahl steigt sprunghaft an

Albig bleibt dabei: SPD-Kanzler nach 2017 unrealistisch

Düsseldorf (dpa) - Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) geht angesichts der Umfragewerte nicht davon aus, dass die SPD nach der Bundestagswahl 2017 …
Albig bleibt dabei: SPD-Kanzler nach 2017 unrealistisch

Kassen-Ärzte: Brauchen auf dem Land flexiblere Versorgung

Berlin (dpa) - Die Kassenärzte haben flexiblere medizinische Versorgungskonzepte für ländliche Regionen gefordert. "Die romantische Vorstellung, dass in jedem Dorf ein …
Kassen-Ärzte: Brauchen auf dem Land flexiblere Versorgung

Schäuble greift Gabriel wegen TTIP an

Berlin (dpa) - Im Streit um das beabsichtigte Freihandelsabkommens TTIP der EU mit den USA hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) Wirtschaftsminister Sigmar …
Schäuble greift Gabriel wegen TTIP an

Kommentare