+
Bundeskanzlerin Angela Merkel und der russische Präsident Wladimir Putin.

Telefonat mit Barroso

Merkel und Putin sprechen über Ukraine

Moskau - Vor Parlamentsabstimmungen in Straßburg und Kiew hat Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Kremlchef Wladimir Putin über das geplante Partnerschaftsabkommen zwischen EU und Ukraine gesprochen.

Beide hätten in einem Telefonat den Aufschub des in dem Abkommen enthaltenen Freihandelspakts bis Ende 2015 positiv bewertet, teilte der Kreml in Moskau am Montagabend mit. Für die Klärung von Details sei eine weitere Zusammenarbeit notwendig. Merkel und Putin tauschten sich zudem über russische Gaslieferungen an die EU aus und sprachen sich für eine strenge Überwachung der immer wieder brüchigen Waffenruhe in der Ostukraine aus.

Putin redete nach Kremlangaben auch mit EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso über die für diesen Dienstag geplanten Abstimmungen über das Partnerschaftsabkommen zwischen Brüssel und Kiew. Beide traten in dem Telefongespräch für eine Fortsetzung des Dialogs über russische Gaslieferungen an die EU durch ukrainisches Gebiet ein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Der Bauch ist voll, das Hirn nicht“

In einer Generaldebatte streitet der Landtag über die Ziele der nächsten Jahre. Seehofer verteidigt seine Flüchtlingspolitik energisch. Als die Opposition antwortet, …
„Der Bauch ist voll, das Hirn nicht“

Draghi verteidigt vor Bundestag Nullzinspolitik

EZB-Präsident stellt sich harten Fragen der Bundestags-Abgeordneten. Denn die extrem niedrigen Zinsen stoßen vor allem in Deutschland auf Kritik. Der oberste Notenbanker …
Draghi verteidigt vor Bundestag Nullzinspolitik

Türkei-Pakt macht Schleppern das Geschäft kaputt

Wegen des Streits um Visaerleichterungen schien der Flüchtlingsdeal mit der Türkei vor dem Aus zu stehen. Die EU-Kommission zieht jetzt aber eine positive …
Türkei-Pakt macht Schleppern das Geschäft kaputt

Kerry droht Moskau mit Abbruch der Syrien-Gespräche

Washington - US-Außenminister John Kerry hat Russland mit dem Abbruch der Syrien-Gespräche gedroht, sollte das Land die Angriffe auf Aleppo nicht stoppen.
Kerry droht Moskau mit Abbruch der Syrien-Gespräche

Kommentare