+
Kein Grund zur Freude: Bundeskanzlerin Angela Merkel vor einigen Wochen bei einem Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin.

Verhältnis

Merkel: Schwerste Differenzen mit Russland

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht das Verhältnis der Bundesrepublik zu Russland derzeit als belastet an, setzt aber auf Verbesserungen.

„In dieser Partnerschaft gibt es im Augenblick schwerste unterschiedliche Meinungen“, sagte Merkel am Freitag vor Journalisten in Berlin. Dies habe die russische Annexion der Halbinsel Krim und der russische Einfluss in der Ostukraine gezeigt.

Die Meinungsunterschiede müssten überwunden werden. Sie sehe keinen anderen Weg als Gespräche.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Explosionen erschüttern Istanbul

Istanbul - In der Innenstadt von Istanbul hat es kurz nach dem Ende eines Fußballspiels zwei Explosionen gegeben. Mindestens 20 Menschen wurden nach offiziellen Angaben …
Zwei Explosionen erschüttern Istanbul

Italiens Präsident will Regierungskrise rasch lösen

Schnell will Staatspräsident Sergio Mattarella eine Lösung der Regierungskrise vorlegen - wann genau ist unklar. Der neuen Führung des hoch verschuldeten Landes könnte …
Italiens Präsident will Regierungskrise rasch lösen

Österreich will EU-Beitrittsgespräche mit Türkei blockieren

Wien - Die EU-Kommission hat die Fortsetzung der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei empfohlen. Doch anders als Deutschland will Österreich ein Veto einlegen.
Österreich will EU-Beitrittsgespräche mit Türkei blockieren

IS marschiert erneut in Palmyra ein

Damaskus - Schon einmal beherrschte der IS die historische Oasenstadt Palmyra. Damals sprengten die Extremisten einzigartige Kulturgüter. Die Region ist auch wichtig für …
IS marschiert erneut in Palmyra ein

Kommentare