+
Ein Flüchtlingscamp im türkischen Sanliurfa. Bundeskanzlerin Merkel hatte erklärt, sie habe die dramatische Lage in den Flüchtlingslagern in der Türkei unterschätzt. Sie spricht mit dem türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu über die Flüchtlingskrise. Foto: Cem Turkel

In New York

Flüchtlinge: Merkel spricht mit türkischem Regierungschef

New York - Kanzlerin Angela Merkel spricht heute (ab 17.15 Uhr) am Rande des UN-Nachhaltigkeitsgipfels in New York mit dem türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu über die Flüchtlingskrise.

Zuletzt hatte die CDU-Politikerin erklärt, sie habe die dramatische Lage in den Flüchtlingslagern in der Türkei unterschätzt.

Merkel plädiert für eine enge Abstimmung mit Ankara in der Flüchtlingspolitik. Die Türkei ist derzeit wichtigstes Transitland für Asylbewerber aus außereuropäischen Staaten auf ihrem Weg in die EU.

Merkel kommt in New York auch mit dem pakistanischen Ministerpräsidenten Nawaz Sharif zusammen. Ferner legt sie einen Kranz an der Gedenkstätte für die Opfer des Terroranschlags vom 11. September 2001 nieder. Später trifft sie in einer Diskussionsrunde den Facebook-Gründer Mark Zuckerberg.

dpa

Merkels Videobotschaft vom 19. September zum UN-Gipfel in New York

Website des Gipfels (Englisch)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rentenniveau fällt ohne Reform auf 41,6 Prozent

Rentenniveau auf Talfahrt - tut sich nichts bei der gesetzlichen Rente, sinkt das Sicherungsniveau stark ab. Doch will man es halten, kostet das Milliarden.
Rentenniveau fällt ohne Reform auf 41,6 Prozent

Machtkampf um Spitzenkandidatur bei Linkspartei

Die Chefs der Bundestagsfraktion, Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch, bescheren der Linken einen Streit über die Spitzenkandidatur bei der nächsten Bundestagswahl. …
Machtkampf um Spitzenkandidatur bei Linkspartei

Regierungserklärung im Landtag: „Der Bauch ist voll, das Hirn nicht“

München – In einer Generaldebatte streitet der Landtag über die Ziele der nächsten Jahre. Seehofer verteidigt seine Flüchtlingspolitik energisch. Als die Opposition …
Regierungserklärung im Landtag: „Der Bauch ist voll, das Hirn nicht“

Draghi verteidigt vor Bundestag Nullzinspolitik

EZB-Präsident stellt sich harten Fragen der Bundestags-Abgeordneten. Denn die extrem niedrigen Zinsen stoßen vor allem in Deutschland auf Kritik. Der oberste Notenbanker …
Draghi verteidigt vor Bundestag Nullzinspolitik

Kommentare