+
Ein Flüchtlingscamp im türkischen Sanliurfa. Bundeskanzlerin Merkel hatte erklärt, sie habe die dramatische Lage in den Flüchtlingslagern in der Türkei unterschätzt. Sie spricht mit dem türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu über die Flüchtlingskrise. Foto: Cem Turkel

In New York

Flüchtlinge: Merkel spricht mit türkischem Regierungschef

New York - Kanzlerin Angela Merkel spricht heute (ab 17.15 Uhr) am Rande des UN-Nachhaltigkeitsgipfels in New York mit dem türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu über die Flüchtlingskrise.

Zuletzt hatte die CDU-Politikerin erklärt, sie habe die dramatische Lage in den Flüchtlingslagern in der Türkei unterschätzt.

Merkel plädiert für eine enge Abstimmung mit Ankara in der Flüchtlingspolitik. Die Türkei ist derzeit wichtigstes Transitland für Asylbewerber aus außereuropäischen Staaten auf ihrem Weg in die EU.

Merkel kommt in New York auch mit dem pakistanischen Ministerpräsidenten Nawaz Sharif zusammen. Ferner legt sie einen Kranz an der Gedenkstätte für die Opfer des Terroranschlags vom 11. September 2001 nieder. Später trifft sie in einer Diskussionsrunde den Facebook-Gründer Mark Zuckerberg.

dpa

Merkels Videobotschaft vom 19. September zum UN-Gipfel in New York

Website des Gipfels (Englisch)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Die Deutsch-Türken sind nicht illoyal"

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat von den in Deutschland lebenden Menschen mit türkischen Wurzeln Loyalität gegenüber dem deutschen Staat gefordert. Wir …
"Die Deutsch-Türken sind nicht illoyal"

Immer mehr Ältere büßen Hartz IV ein

Berlin (dpa) - Bei immer mehr älteren Langzeitarbeitslosen fallen die Hartz-IV-Leistungen weg. Manche bekommen noch einen Job, andere gehen freiwillig vorzeitig in Rente …
Immer mehr Ältere büßen Hartz IV ein

AfD-Anhängerschaft wird jünger und rechter

Die AfD ist eine Partei im Wandel. Eine Studie zeigt: Unter ihren Anhängern finden sich heute viel mehr Menschen mit einem sehr rechten Weltbild als in der Anfangsphase.
AfD-Anhängerschaft wird jünger und rechter

Türkische Panzer in Nordsyrien

Die Türkei verstärkt ihr militärisches Engagement im syrischen Bürgerkrieg. Die Offensive richtet sich gegen die Terrormiliz IS. Tatsächlich aber dürfte Ankara vor allem …
Türkische Panzer in Nordsyrien

Kommentare