Ulrike Höfken hat die Dokumente von TTIP gesehen.
+
Ulrike Höfken hat die Dokumente von TTIP gesehen.

Abkommen bedrohe Land- und Ernährungswirtschaft

Ministerin warnt nach Einsicht in Dokumente vor TTIP

Mainz/Berlin - Derzeit liegen die TTIP-Dokumente in einem geheimen Lesesaal im Bundestag aus. Die Landwirtschaftsministerin von Rheinland-Pfalz, Ulrike Höfken, warnt vor dem Abkommen.

Nach Einsicht in Dokumente zu dem geplanten Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA (TTIP) sieht sich die rheinland-pfälzische Landwirtschaftsministerin Ulrike Höfken (Grüne) in ihren Befürchtungen bestätigt. Mit TTIP seien erhebliche Eingriffe in die Belange von Bürgern, Arbeitnehmern, Kommunen und Wirtschaft verbunden, sagte sie am Mittwoch nach einem Besuch des sogenannten Leseraums im Bundeswirtschaftsministerium in Berlin. Ein Abbau von Schutzregeln für Mensch und Umwelt sei nicht sinnvoll. TTIP bedrohe die Land- und Ernährungswirtschaft im Land, Winzern drohten Nachteile wegen US-amerikanischer Billigprodukte - beispielsweise bei Eiswein.

In dem eigens eingerichteten Leseraum in Berlin können seit dem 1. Februar Bundestagsabgeordnete unter strengen Auflagen die geheimen Papiere für das transatlantische Abkommen einsehen, seit 7. März auch die Mitglieder des Bundesrates. Diesem Verfahren hatten die USA und die EU-Kommission erst nach Protesten zugestimmt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Was Merkel mit "Wir schaffen das" (nicht) erreicht hat

Berlin - Angela Merkels Satz "Wir schaffen das" sollte die Deutschen in der Flüchtlingskrise optimistisch stimmen - rund ein Jahr später sieht alles ganz anders aus. 
Umfrage: Was Merkel mit "Wir schaffen das" (nicht) erreicht hat

Hacker-Angriffe gegen US-Demokraten umfassender als gedacht

Nicht nur E-Mails, sondern auch Wählerdaten: Das FBI untersucht jetzt gleich mehrere Hacker-Attacken gegen die US-Demokraten. Sie und Experten glauben, dass Russland …
Hacker-Angriffe gegen US-Demokraten umfassender als gedacht

Steinmeier ruft Türken in Deutschland zur Mäßigung auf

Möglicherweise 30 000 Erdogan-Anhänger werden am Sonntag in Köln auf die Straße gehen. Vier Gegendemonstrationen sind angemeldet. Kann das gut gehen? Angesichts der …
Steinmeier ruft Türken in Deutschland zur Mäßigung auf

"Turboradikalisierung"? Das sagt ein Experte

Nürnberg - Der Leiter der Beratungsstelle Radikalisierung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf), Florian Endres, hält eine "Turboradikalisierung" junger …
"Turboradikalisierung"? Das sagt ein Experte

Kommentare