+
Kremlchef Putin hat ein Abkommen über die engere Kooperation mit Südossetien unterzeichnet. Russland versteht sich als "Schutzmacht" des Gebiets. Foto: Maxim Shipenkov

Moskau verstärkt militärische Zusammenarbeit mit Südossetien

Moskau (dpa) - Unter Kritik der EU hat Russland seine militärische Zusammenarbeit mit der von Georgien abtrünnigen Südkaukasusregion Südossetien ausgebaut. Kremlchef Putin unterzeichnete ein Abkommen, das eine enge Kooperation in Verteidigung und Sicherheit für die kommenden 25 Jahre vorsieht.

Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini kritisierte die Annäherung zwischen Russland und dem Konfliktgebiet Südossetien als Gefahr für die Stabilität der Region.

Putin sagte dem moskautreuen Republikchef Leonid Tibilow finanzielle Unterstützung von neun Milliarden Rubel (rund 138 Mio Euro) bis 2017 zu. In den vergangenen sechs Jahren griff Russland dem wirtschaftlich schwachen Südossetien bereits mit 43 Milliarden Rubel unter die Arme.

Südossetien hat sich in den 1990er Jahren von Georgien losgesagt. Beobachter gehen davon aus, dass Südossetien eine Vereinigung mit der russischen Teilrepublik Nordossetien anstrebt. Georgien hatte nach einem kurzen Krieg im August 2008 vollständig die Kontrolle über Südossetien verloren. Russland erkannte danach die Region sowie das ebenfalls von Georgien abtrünnige Abchasien als unabhängige Staaten an. Das Riesenreich versteht sich als Schutzmacht der Gebiete.

Kreml-Mitteilung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um Burkini-Verbote in Frankreich verschärft sich

Welche Strandbekleidung ist nach den Terrorattacken korrekt? Darüber wird seit Wochen in Frankreich heftig debattiert. Nun schaltet sich Innenminister Cazeneuve ein.
Streit um Burkini-Verbote in Frankreich verschärft sich

Mindestens ein Toter bei Uni-Angriff in Kabul

Die Abendklassen der Amerikanischen Universität in Kabul sind normalerweise voll. Am Mittwoch wird das Gelände von einem oder mehreren Extremisten gestürmt - mit einer …
Mindestens ein Toter bei Uni-Angriff in Kabul

Rückendeckung von Joe Biden: USA machen Druck auf Kurden

Die Türkei lässt erstmals Panzer zu einer Offensive über die Grenze nach Syrien rollen und greift eine IS-Bastion an. Sie will damit aber wohl auch den Vormarsch der …
Rückendeckung von Joe Biden: USA machen Druck auf Kurden

Walter Scheel: „Mister Bundesrepublik“, Sänger - und großer Visionär

Bad Krozingen/Berlin - Als Bundespräsident suchte Walter Scheel die Nähe zum Volk - und hatte als Sänger einen Riesenhit. Als Vizekanzler der Regierung Brandt …
Walter Scheel: „Mister Bundesrepublik“, Sänger - und großer Visionär

Kommentare