+
US-Präsident Barack Obama sprach im Dezember 2011 vor hunderten Soldaten vom Ende des Kriegs im Irak. Jetzt entsendet er 400 zusätzliche Soldaten dorthin, um gegen die Terrormiliz IS zu kämpfen.

Nach zweiter Enthauptung

USA schicken 400 weitere Soldaten in den Irak

Washington - US-Präsident Obama hat die Entsendung von 400 zusätzlichen US-Soldaten in den Irak angeordnet. Auf dem Nato-Gipfel will er eine Allianz gegen die Terrormiliz IS schmieden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tote bei Anschlag auf Restaurant in Mogadischu

Mogadischu (dpa) - Bei einem Anschlag der radikalislamischen Terrororganisation Al-Shabaab auf ein Restaurant in Mogadischu sind einem Augenzeugen zufolge mindestens …
Tote bei Anschlag auf Restaurant in Mogadischu

Merkel-Besuch: Tschechien bleibt bei Widerstand gegen Quoten

Prag - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die tschechische Regierung bei ihrem Prag-Besuch am Donnerstag nicht für ihre Flüchtlingspolitik gewinnen können. Prag hält an …
Merkel-Besuch: Tschechien bleibt bei Widerstand gegen Quoten

Streit um muslimische Badekleidung spaltet Frankreich

Paris - In Frankreich wird in acht Monaten gewählt, auch deshalb wird die Debatte um Burkinis mit aller Schärfe geführt. Spannungen gibt es auch innerhalb der Regierung. …
Streit um muslimische Badekleidung spaltet Frankreich

Neue Fluchtroute durch die Schweiz: Kommunalpolitiker schlägt Alarm

München/Konstanz - Aktuelle Asyl-Zahlen aus der Schweiz sorgen für Unruhe in Süddeutschland. Eine neue Flüchtlings-Route führt durch das kleine Land. Die Bundespolizei …
Neue Fluchtroute durch die Schweiz: Kommunalpolitiker schlägt Alarm

Kommentare