+
CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer

"Jeder muss genau überprüft werden"

CSU-General Scheuer: „Durchleuchtung“ von Flüchtlingen muss sein

München - Nach Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat auch CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer eine umfassende Kontrolle sämtlicher Flüchtlinge in Deutschland gefordert.

Mit Blick auf die Festnahme mutmaßlicher Mitglieder der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Schleswig-Holstein erklärte Scheuer am Mittwoch: „Die Antwort kann nur eine Komplettdurchleuchtung aller in unser Land gekommenen Flüchtlinge sein. Jeder einzelne Flüchtling muss von den Behörden persönlich angehört und genau überprüft werden.“

Zuvor hatte bereits Herrmann gefordert, dass das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge im Asylverfahren möglichst schnell und sorgfältig die Personalien aller bereits eingereisten Asylbewerber eingehend überprüfen möge.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

OSZE-Treffen in Hamburg: Steinmeier will Rückkehr zum Dialog

Es ist eine Konferenz in Krisenzeiten. Die OSZE ringt in Hamburg um Fortschritte vor allem im Ukraine-Konflikt. Konkrete Beschlüsse wird es wohl nicht geben. Aber für …
OSZE-Treffen in Hamburg: Steinmeier will Rückkehr zum Dialog

Kerry und Lawrow sprechen in Hamburg über Syrien

Hamburg - Die Außenminister der USA und Russlands, John Kerry und Sergej Lawrow, sind am Mittwochabend in Hamburg zu einem Gespräch über den Syrien-Konflikt …
Kerry und Lawrow sprechen in Hamburg über Syrien

Neuer Ärger zwischen Berlin und Ankara

Berlin/Istanbul - Ein verschwundener Reisepass hat die Ausreise einer türkischen Parlamentarierin aus Deutschland verzögert. Und schon droht die nächste Belastungsprobe …
Neuer Ärger zwischen Berlin und Ankara

Italiens Regierungschef Renzi zurückgetreten

Rom - Der italienische Ministerpräsident Matteo Renzi ist drei Tage nach der Niederlage bei dem Verfassungsreferendum zurückgetreten.
Italiens Regierungschef Renzi zurückgetreten

Kommentare