+
Julia Klöckner hält nicht viel von der AfD.

Nach Wahl-Pleite in Berlin

Klöckner kontra AfD - von Storch ruft Wettstreit aus

Berlin - CDU-Vize Julia Klöckner sieht die künftige Arbeit der AfD im Berliner Abgeordnetenhaus kritisch. Mit der Wahlniederlage der eigenen Partei geht sie kritisch um.

„Von der AfD erwarte ich nicht viel, weil jetzt ist die Zeit, wo Butter bei die Fisch kommen muss“, sagte sie am Montag vor Sitzungen der CDU-Führungsgremien in Berlin. „Die AfD ist brillant in Überschriften und Ängsteschüren.“ In Fragen der Detailarbeit sei von der Partei bislang aber wenig gekommen.

Bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus war die AfD am Sonntag dem vorläufigen amtlichen Endergebnis zufolge auf 14,2 Prozent der Stimmen gekommen.

Über die CDU-Schlappe sagte Klöckner: „Das war kein erfreulicher Abend.“ Gleichzeitig betonte sie, dass das Wahlergebnis nicht mit anderen Landtagswahlen vergleichbar sei. Die Hauptstadt-CDU war am Sonntag von 23,3 Prozent 2011 auf 17,6 Prozent abgerutscht.

Von Storch: "Wettstreit um Führung im bürgerlichen Lager

Die AfD freut sich nicht nur ihr eigenes Wahlergebnis, besondere Genugtuung bereitet der Parteispitze auch das schlechte Abschneiden der CDU in Berlin. „Mit dem heutigen Tag ist der Wettstreit zwischen AfD und der CDU um die Führung im bürgerlichen Lager voll entbrannt“, schrieb die stellvertretende Parteivorsitzende und Berliner Landesvorsitzende Beatrix von Storch am Montagmorgen auf ihrer Facebook-Seite. Und weiter: „2017 werden wir den politischen Überlebenskampf der Angela Merkel erleben und die AfD wird zur drittstärksten Kraft in Deutschland. Mindestens.“

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frankreichs Premier Valls tritt zurück

Paris - Dass Manuel Valls in den Élysée will, war ein offenes Geheimnis. Nun macht er den Schritt offiziell - und Präsident François Hollande muss sich für die letzten …
Frankreichs Premier Valls tritt zurück

US-Außenminister Kerry erhält Bundesverdienstkreuz

Abschiedsbesuch von John Kerry in Deutschland: Der scheidende US-Außenminister bekommt das Bundesverdienstkreuz. Frank-Walter Steinmeier - selbst auf neuen Wegen - nennt …
US-Außenminister Kerry erhält Bundesverdienstkreuz

CDU schließt Steuererhöhungen aus und verschärft Asylkurs

Essen - Die CDU will mit einer klaren Absage an höhere Steuern und einem schärferen Asylkurs in den Bundestagswahlkampf 2017 ziehen. Auf Drängen des Wirtschaftsflügels …
CDU schließt Steuererhöhungen aus und verschärft Asylkurs

Künftig Grenzkontrollen rund um die Uhr an drei Autobahnen

Bayerische Polizisten werden nun doch für Grenzkontrollen eingesetzt. Nach langem Hickhack hat der Bund ein entsprechendes Hilfsangebot aus Bayern angenommen. Autofahrer …
Künftig Grenzkontrollen rund um die Uhr an drei Autobahnen

Kommentare