+

Asylpolitik

Nahles für bessere Betreuung schutzbedürftiger Flüchtlinge

Nürnberg - Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hat sich für eine bessere Betreuung schutzbedürftiger Flüchtlinge in Deutschland ausgesprochen. Dafür könne der Zuzug aus sicheren Herkunftsstaaten eingeschränkt werden, sagte Nahles am Donnerstag in Nürnberg.

Serbien, Bosnien-Herzegowina und Mazedonien sind als sichere Herkunftsstaaten eingestuft. Dennoch kommen viele Menschen aus diesen Staaten nach Deutschland. Abschiebungen laufen laut Kritikern oft schleppend. Dafür sind die Länder zuständig. In der Debatte ist, ob auch das Kosovo, Albanien und Montenegro als sichere Herkunftsstaaten gelten sollen.

Nahles wies bei einem Besuch des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge Kritik zurück, nach der die Behörden zu lange für die Anerkennung schutzbedürftiger Flüchtlinge brauchen. „Ich bin nicht gleich bei der Hand, zu sagen, die Verfahren dauern zu lange.“ Die Ministerin betonte: „Deutschland braucht Zuwanderung.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Berliner Grüne sagen Ja zum Koalitionsvertrag

In wenigen Tagen soll Rot-Rot-Grün loslegen in Berlin. Zuvor befindet die Basis über das Regierungsprogramm. Die Grünen machten den Anfang - und deutlich: "Wir wollen …
Berliner Grüne sagen Ja zum Koalitionsvertrag

Bundespräsidentenwahl 2016 in Österreich: Das sagen die Umfragen und Prognosen

Wien - Am 4. Dezember 2016 wird in Österreich die Bundespräsidentenwahl wiederholt. Hier finden Sie aktuelle Umfragen und Prognosen zu Hofer und van der Bellen.
Bundespräsidentenwahl 2016 in Österreich: Das sagen die Umfragen und Prognosen

Kauder erhöht Druck auf Facebook & Co.

Hasskommentare, Falschmeldungen und Meinungsroboter im Internet könnten im Wahljahr 2017 die Meinungen beeinflussen, fürchtet der CDU-Fraktionschef. Er kündigt an: Wir …
Kauder erhöht Druck auf Facebook & Co.

Cameron: Sieg Le Pens wäre „schwerer Schlag“ für Europa 

Paris - Mit Marine Le Pens Präsidentschaftskandidatur erstarkt auch in Frankreich der rechte, politische Rand.  Ein Sieg der Rechtspopulistin entspräche David Cameron …
Cameron: Sieg Le Pens wäre „schwerer Schlag“ für Europa 

Kommentare