+
Blumen in Nizza.

Drei Monate danach

Nationale Gedenkfeier für Opfer des Anschlags von Nizza

Nizza - Drei Monate nach dem Anschlag von Nizza erinnert Frankreich mit einer nationalen Gedenkzeremonie an die Opfer. Präsident François Hollande wird dazu heute in der Mittelmeerstadt erwartet.

Am französischen Nationalfeiertag am 14. Juli war ein Terrorist mit einem Lastwagen durch eine Menschenmenge gerast. Er tötete auf der Strandpromenade von Nizza 86 Menschen, bevor die Polizei ihn erschoss. Opferangehörige hatten wiederholt eine nationale Gedenkfeier gefordert, wie es sie auch nach den Pariser Anschlägen vom 13. November gegeben hatte.

Zu der Zeremonie auf dem Schlosshügel am östlichen Ende der Strandpromenade sind insbesondere die Angehörigen der Todesopfer und Hunderte Verletzte des Anschlags eingeladen. Für jeden Toten wird eine weiße Rose niedergelegt, ein Kinderchor singt die Nationalhymne Marseillaise.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zehntausende empfangen Castros Urne in Santiago de Cuba

Nach einer Reise von rund 1000 Kilometern quer über die ganze Karibikinsel kommen die sterblichen Überreste des kubanischen Revolutionsführers an ihrem Bestimmungsort …
Zehntausende empfangen Castros Urne in Santiago de Cuba

Prominente rufen zu Demonstration gegen Krieg in Aleppo auf

Berlin (dpa) - Eine Gruppe Prominenter ruft zu einer Demonstration in Berlin gegen den Krieg in Syrien und das russische Bombardement Aleppos auf. Man wolle "wenigstens …
Prominente rufen zu Demonstration gegen Krieg in Aleppo auf

Berliner Grüne sagen Ja zum Koalitionsvertrag

In wenigen Tagen soll Rot-Rot-Grün loslegen in Berlin. Zuvor befindet die Basis über das Regierungsprogramm. Die Grünen machen den Anfang - und deutlich: "Wir wollen …
Berliner Grüne sagen Ja zum Koalitionsvertrag

Viele BKA-Bewerber scheitern am Deutschtest

Berlin - Da kommen Zweifel am deutschen Bildungssystem auf: Das Bundeskriminalamt (BKA) kann einem "Spiegel"-Bericht zufolge viele Stellen nicht besetzen, weil die …
Viele BKA-Bewerber scheitern am Deutschtest

Kommentare