Ein Aufklärungsflugzeug vom Typ Awacs startet auf dem NATO-Luftwaffenstützpunkt im nordrhein-westfälischen Geilenkirchen. Foto: Oliver Berg/Archiv
+
Ein Aufklärungsflugzeug vom Typ Awacs startet auf dem NATO-Luftwaffenstützpunkt im nordrhein-westfälischen Geilenkirchen.

Anfrage zu Einsatz von Awacs-Flugzeugen

Nato prüft Beteiligung am Kampf gegen den IS

Brüssel - Die Nato prüft eine US-Bitte um Beteiligung am Kampf gegen die IS-Terrormiliz. "Wir können bestätigen, dass eine Anfrage auf konkrete Unterstützung der Anti-IS-Anstrengungen eingegangen ist", sagte eine Sprecherin.

"Wir können bestätigen, dass eine Anfrage auf konkrete Unterstützung der Anti-IS-Anstrengungen eingegangen ist", sagte eine Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur in Brüssel.

Es gehe um die Bereitstellung von Awacs-Flugzeugen des Bündnisses. Die mit Radar- und Kommunikationstechnik ausgestatteten Maschinen könnten nach dpa-Informationen als fliegende Gefechtsstände Luftangriffe auf Terroristen-Stellungen in Syrien und im Irak koordinieren.

Wann über eine Nato-Beteiligung im Kampf gegen den IS entschieden werden könnte, blieb zunächst unklar. "Die Anfrage wird derzeit von den Alliierten diskutiert", sagte die Sprecherin. Die Nato ist derzeit als solche nicht an der US-geführten Allianz gegen den IS beteiligt. Die Mitgliedstaaten leisten lediglich auf unterschiedliche Art und Weise als Nationalstaaten Unterstützung.

dpa

Bundeswehr zu Awacs

Nato zu Awacs

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Blog: Mehr als 13.000 Festnahmen seit Putschversuch in der Türkei

Ankara - Mehr als 10.000 Beschuldigte sind im Zusammenhang mit dem Putschversuch in der Türkei in Gewahrsam genommen worden. Für Präsident Erdogan Anlass, den 15. Juli …
News-Blog: Mehr als 13.000 Festnahmen seit Putschversuch in der Türkei

Erdogan geht per Dekret gegen Gegner vor

Istanbul - Präsident Erdogan verschärft die Gangart unter dem Ausnahmezustand in der Türkei nochmal. Auch die wachsende Kritik aus dem Ausland stoppt die "Säuberungen" …
Erdogan geht per Dekret gegen Gegner vor

Von der Leyen: Flüchtlinge als Soldaten keine Option

Berlin - Wie die Wirtschaft sucht auch die Bundeswehr händeringend Fachkräfte. Könnten Flüchtlinge dabei helfen? Verteidigungsministerin von der Leyen dämpft die …
Von der Leyen: Flüchtlinge als Soldaten keine Option

Perus Ex-Präsident Fujimori bittet um Begnadigung

Lima (dpa) - Kurz vor dem Ende der Amtszeit von Perus Präsident Ollanta Humala hat der inhaftierte Ex-Machthaber Alberto Fujimori um eine Begnadigung ersucht. Der Antrag …
Perus Ex-Präsident Fujimori bittet um Begnadigung

Kommentare