+
Zwischen dem Hausärzteverband und der AOK Bayern ist erneut Streit ausgebrochen.

Keine Einigung

Neuer Eklat zwischen Hausärzteverband und AOK Bayern

München - Der Streit zwischen dem Bayerischen Hausärzteverband und der AOK Bayern hat einen weiteren Höhepunkt erreicht.

Die mit rund 4,4 Millionen Versicherten größte Kasse in Bayern weigert sich, einen neuen Hausarztvertrag umzusetzen. Die Bundesregierung schreibt den gesetzlichen Kassen solche Verträge vor; sie sollen den Medizinern mehr Geld bringen und den Patienten eine bessere Versorgung.

Weil sich AOK und Hausärzteverband nicht einigen konnten, hat ein unabhängiger Fachmann im Dezember einen Schiedsspruch erlassen. Er sollte vom 1. April an gelten. Die AOK erklärte am Mittwoch in München allerdings, der Spruch sei „nicht umsetzbar“. Ein AOK-Sprecher sagte, der Schiedsentscheid könne für seine Kasse Zusatzkosten von mehreren hundert Millionen Euro mit sich bringen. Ein Sprecher des Hausärzteverbandes wies diese Warnung zurück und warf der AOK „einen klaren Bruch von Recht und Gesetz“ vor. Das Bayerische Gesundheitsministerium müsse unverzüglich als Aufsicht einschreiten, forderte der BHÄV-Sprecher.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Finanzreform-Paket: Länder verärgert über den Bund

Der Ton im Bund-Länder-Streit über Details des Finanzpaket wird rauer. "Unverantwortlich" und "abenteuerlich" sei das, wettern die Länder. Gemeint ist das Vorgehen von …
Finanzreform-Paket: Länder verärgert über den Bund

USA: Nordkorea kann Raketen mit Atomsprengköpfen abfeuern

Washington - Nordkorea ist nach US-Angaben inzwischen in der Lage, Raketen mit atomaren Sprengköpfen zu bestücken und abzufeuern.
USA: Nordkorea kann Raketen mit Atomsprengköpfen abfeuern

Aleppo: Lawrow verkündet Pause der Angriffe

Aleppo - Die syrische Armee hat nach Angaben des russischen Außenministers Sergej Lawrow am Donnerstag ihre Angriffe in Aleppo unterbrochen, um etwa 8000 Zivilisten aus …
Aleppo: Lawrow verkündet Pause der Angriffe

Suche nach neuer Regierung in Italien

Turbulente Tage in Rom: Italien steckt mitten in der Regierungskrise. Alle spekulieren: Wer wird Renzis Nachfolger? Diverse Optionen liegen nach dem Rücktritt des …
Suche nach neuer Regierung in Italien

Kommentare