Immer mehr Flüchtlinge kommen über Kroatien nach Ungarn.

Transitland

Flüchtlingsrekord in Kroatien: 10.000 am Tag

Zagreb - Immer mehr Flüchtlinge treffen beim jüngsten EU-Mitglied Kroatien ein: Allein am Freitag sei mit fast 10.000 Menschen ein neuer Tagesrekord erzielt worden, teilte das Innenministerium am Samstag mit.

Seit die Flüchtlinge vor zehn Tagen erstmals Kroatien als Transitland wählten, seien es 65.000 Menschen gewesen, berichtete das Ministerium weiter. Fast alle werden mit Bussen und Zügen an die ungarische Grenze gebracht, von wo sie nach Österreich weitergeleitet werden.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gewinnt Alexander Van der Bellen noch einmal die Wahl in Österreich?

München - Alexander Van der Bellen kandidiert bei der Bundespräsidentenwahl in Österreich als unabhängiger Bewerber. Kann der frühere Grünen-Politiker wieder gewinnen?
Gewinnt Alexander Van der Bellen noch einmal die Wahl in Österreich?

Bouffier für harten Kurs gegenüber der Türkei

München (dpa) - Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier hat sich für einen harten Kurs gegenüber der Türkei ausgesprochen. "Wir dürfen uns in dieser …
Bouffier für harten Kurs gegenüber der Türkei

China verägert: Trump telefoniert mit Taiwans Präsidentin

Peking - China hat gegenüber Washington seinen Unmut über das Telefonat des designierten US-Präsidenten Donald Trump mit Taiwans Präsidentin Tsai Ing-wen geäußert.
China verägert: Trump telefoniert mit Taiwans Präsidentin

Berliner Grüne beraten über Koalitionsvertrag und Personal

Berlin (dpa) - Die Berliner Grünen sind zu einem Parteitag zusammengekommen, um über den rot-rot-grünen Koalitionsvertrag abzustimmen. Es wird erwartet, dass die …
Berliner Grüne beraten über Koalitionsvertrag und Personal

Kommentare