+
Mitten drin: Der ehemalige Arbeitsminister Norbert Blüm (CDU) hat eine Nacht bei den Flüchtlingen in Idomeni verbracht.

"Was ist denn das für ein Europa?"

Norbert Blüm übernachtet bei Flüchtlingen in Idomeni

Idomeni - Güterzüge fahren durchs Grenztor, die Menschen bleiben draußen vor: Norbert Blüm hat eine Nacht im Flüchtlingscamp in Idomeni verbracht - und empört sich über eine Welt, in der nur das Geld zu zählen scheint.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um Burkini-Verbote in Frankreich verschärft sich

Welche Strandbekleidung ist nach den Terrorattacken korrekt? Darüber wird seit Wochen in Frankreich heftig debattiert. Nun schaltet sich Innenminister Cazeneuve ein.
Streit um Burkini-Verbote in Frankreich verschärft sich

Mindestens ein Toter bei Uni-Angriff in Kabul

Die Abendklassen der Amerikanischen Universität in Kabul sind normalerweise voll. Am Mittwoch wird das Gelände von einem oder mehreren Extremisten gestürmt - mit einer …
Mindestens ein Toter bei Uni-Angriff in Kabul

Rückendeckung von Joe Biden: USA machen Druck auf Kurden

Die Türkei lässt erstmals Panzer zu einer Offensive über die Grenze nach Syrien rollen und greift eine IS-Bastion an. Sie will damit aber wohl auch den Vormarsch der …
Rückendeckung von Joe Biden: USA machen Druck auf Kurden

Walter Scheel: „Mister Bundesrepublik“, Sänger - und großer Visionär

Bad Krozingen/Berlin - Als Bundespräsident suchte Walter Scheel die Nähe zum Volk - und hatte als Sänger einen Riesenhit. Als Vizekanzler der Regierung Brandt …
Walter Scheel: „Mister Bundesrepublik“, Sänger - und großer Visionär

Kommentare