NSU
+
Ralf Wohlleben ist angeklagt, eine Waffe für das NSU-Trio besorgt zu haben.

Er soll die Waffe für neun Morde besorgt haben

NSU-Prozess: Wohlleben stellt neuen Antrag auf Haftentlassung

München - Der mutmaßliche Terrorhelfer Ralf Wohlleben hat erneut die Entlassung aus der Untersuchungshaft beantragt. Wohlleben ist einer der Angeklagten im NSU-Prozess und hatte nach zweieinhalb Jahren Prozessdauer mit einer Aussage und der Beantwortung von Fragen sein Schweigen gebrochen.

Seine Anwältin Nicole Schneiders schrieb dem Münchner Oberlandesgericht (OLG), „nach der umfassenden Einlassung“ ihres Mandanten sei „ein dringender Tatverdacht“ gegen ihn „nicht mehr zu begründen“. Außerdem fehle es an Haftgründen. Flucht oder Verdunkelungsgefahr seien „nicht im Ansatz ersichtlich“. Das Schreiben liegt der Deutschen Presse-Agentur vor.

Wohlleben ist im NSU-Prozess angeklagt, weil er nach Überzeugung der Bundesanwaltschaft die Mordwaffe vom Typ „Ceska“ organisiert haben soll. Mit dieser Pistole sollen die beiden mutmaßlichen Terroristen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt neun ihrer zehn Mordopfer getötet haben.

Hauptangeklagte in dem Mammutprozess ist Beate Zschäpe. Sie ist die einzige Überlebende des NSU-Trios und muss sich als mutmaßliche Mittäterin für alle Verbrechen der Gruppe verantworten. Zschäpe wie Wohlleben sitzen seit dem Auffliegen des NSU im November 2011 in U-Haft.

Der NSU-Prozess soll am Mittwoch mit der Vernehmung eines Staatsanwalts als Zeuge fortgesetzt werden. Dabei soll es um die Aussagen zweier weiterer Angeklagter gehen, die Wohlleben belastet hatten.

dpa

Lesen Sie auch:

NSU-Prozess: Wohlleben belastet früheren V-Mann

Wohlleben erhebt schwere Vorwürfe gegen Behörden

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Camp von Idomeni: Evakuierung könnte bis zu 10 Tage dauern

Athen/Idomeni - Nach dem Beschluss der griechischen Behörden beginnt die Polizei in Idomeni, das Flüchtlingscamp zu räumen. Alle weiteren Infos und Entwicklungen in …
Camp von Idomeni: Evakuierung könnte bis zu 10 Tage dauern

US-Wahl 2016: Sanders beantragt Überprüfung der Vorwahl in Kentucky

Washington - Donald Trump hat sich auf einer NRA-Veranstaltung für das uneingeschränkte Recht auf Waffenbesitz eingesetzt. Waffenfreie Zonen will er abschaffen. Alle …
US-Wahl 2016: Sanders beantragt Überprüfung der Vorwahl in Kentucky

Parteivize Weber mahnt: CSU darf AfD nicht kopieren

München - Innerhalb der CSU bahnt sich eine Debatte über den Umgang mit der AfD an. Parteivize Manfred Weber mahnt ungewöhnlich deutlich ein Umdenken in seiner Partei an.
Parteivize Weber mahnt: CSU darf AfD nicht kopieren

Erdogan droht: Ohne Fortschritte bei Visa kein Flüchtlingsdeal

Istanbul - Ohne Fortschritte bei den Verhandlungen zur EU-Visumfreiheit will der türkische Staatspräsident das Abkommen zur Rücknahme von Flüchtlingen nicht in Kraft …
Erdogan droht: Ohne Fortschritte bei Visa kein Flüchtlingsdeal

Kommentare