+
Der Angeklagte Ralf Wohlleben im Gerichtssaal in München.

Fortsetzung am 12. Januar

Weihnachtspause im NSU-Prozess

München - Weihnachtspause im Münchner NSU-Prozess: Nach einer kurzen Befragung des Mitangeklagten Ralf Wohlleben hat der Vorsitzende Richter Manfred Götzl das Verfahren am Donnerstag wie geplant für knapp vier Wochen unterbrochen.

Der Prozess soll am 12. Januar weitergehen. Dann werden auch die schriftlichen Antworten der Hauptangeklagten Beate Zschäpe auf die umfangreichen Nachfragen des Gerichts erwartet.

Und auch Wohlleben will neben persönlichen Nachfragen wie am Donnerstag dann auch Nachfragen zur Sache beantworten. Zschäpe und Wohlleben hatten zuletzt ihr mehrjähriges Schweigen gebrochen und umfangreiche Angaben gemacht - Zschäpe in der vergangenen Woche über ihren Anwalt, Wohlleben am Mittwoch persönlich.

dpa

Pressemitteilung zur Anklageerhebung im NSU-Prozess

Terminliste NSU-Prozess zweite Jahreshälfte 2015

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wagenknecht: "Müssen glaubwürdige Stimme des Protests sein"

Berlin - Miese Umfragewerte und harte Konkurrenz durch die AfD - die Linke kehrt nach dem Sommer mit reichlich Problemen auf die große Bühne zurück. Frontfrau …
Wagenknecht: "Müssen glaubwürdige Stimme des Protests sein"

Britische Regierung berät über Brexit-Fahrplan

London - Erstmals nach der Sommerpause trommelt Premierministerin May ihre Minister zusammen. Es geht um einen Fahrplan für die Brexit-Verhandlungen. Doch das Kabinett …
Britische Regierung berät über Brexit-Fahrplan

Die K-Frage der Union: Zeit des (Ab)Wartens

Berlin - Es ist kein Wunder, wenn die Regierungschefin etwa ein Jahr vor der Wahl gefragt wird, ob sie noch einmal antreten wolle. Es wäre auch nicht ungewöhnlich, wenn …
Die K-Frage der Union: Zeit des (Ab)Wartens

Union und SPD streiten über Freihandelsabkommen TTIP

Berlin (dpa) - Union und SPD streiten sich weiter über das Freihandelsabkommen TTIP zwischen der Europäischen Union und den USA.
Union und SPD streiten über Freihandelsabkommen TTIP

Kommentare