+
Gratulierte den Republikanern zu ihrem Sieg: US-Präsident Barack Obama.

Präsident ruft zu Kooperation auf

Obama gratuliert Republikanern zu ihrem Sieg

Washington - Nach der Pleite seiner Demokraten bei den Kongresswahlen hat US-Präsident Barack Obama den Republikanern zu ihrem Erfolg gratuliert. "Offenkundig hatten die Republikaner einen guten Abend", sagte Obama am Mittwoch.

"Sie verdienen Anerkennung dafür, dass sie einen guten Wahlkampf geführt haben." Der Präsident erklärte, er habe die "Botschaft" der Wähler vernommen. Die Republikaner rief er auf, mit ihm in seiner verbleibenden Amtszeit zusammenzuarbeiten.

Die Demokraten hatten am Dienstag ihre Mehrheit im Senat verloren. Im Repräsentantenhaus konnten die Republikaner ihre Macht deutlich ausbauen. Auch bei einer Reihe von Gouverneurswahlen nahmen republikanische Kandidaten den Demokraten Posten ab.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hillary Clinton als Präsidentschaftskandidatin nominiert

Philadelphia - Hillary Clinton geht für die US-Demokraten ins Rennen um das Weiße Haus. Vom Parteitag in Philadelphia erhielt die 68-Jährige ein starkes Mandat. Die …
Hillary Clinton als Präsidentschaftskandidatin nominiert

Terroranschlag vor Flughafen von Mogadischu

Mogadischu (dpa) - Terroristen der Al-Shabaab-Miliz haben in Somalia einen Doppelanschlag vor dem Flughafen der Hauptstadt Mogadischu verübt.
Terroranschlag vor Flughafen von Mogadischu

Zehntausende feiern Messe zum Auftakt des Weltjugendtags

Junge Katholiken aus allen Erdteilen treffen sich in Krakau. Der Weltjugendtag soll der Kirche neue Impulse geben - und den Menschen Halt in Zeiten von Terror und Gewalt.
Zehntausende feiern Messe zum Auftakt des Weltjugendtags

Frankreich: Priester bei IS-Terrorattacke in Kirche getötet

Dieses Mal trifft es ein Gotteshaus in der Normandie. Bei einer Geiselnahme töten zwei Täter einen Priester. Die Terrormiliz IS reklamiert die Bluttat für sich. Wer …
Frankreich: Priester bei IS-Terrorattacke in Kirche getötet

Kommentare