Cem Özdemir
+
Cem Özdemir hat auch schon im Ausland Wahlkampf gemacht.

"Fans werden hinpilgern"

Özdemir hält nichts vom Erdogan-Boykott

Berlin - Am kommenden Wochenende will der türkische Ministerpräsident Erdogan in Köln Wahlkampf betreiben. Die Union rief zum Boykott auf. Davon hält Grünen-Chef Özdemir gar nichts.

Grünen-Chef Cem Özdemir hält nichts von Empfehlungen an die Türken in Deutschland, dem Auftritt des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan in Köln wegen seiner Innenpolitik fernzubleiben. Er selbst habe auch schon bei Grünen-Organisationen im Ausland Wahlkampf gemacht, sagte Özdemir am Montag im Deutschlandfunk.

Der Grünen-Politiker machte weiter deutlich, dass er nicht glaubt, dass mit solchen Aufrufen etwas erreicht werden kann. „Die, die gegen ihn sind, sind sowieso gegen ihn. (...) Und die, die ihn vergöttern und seine Anhänger sind und im Prinzip auch nicht mehr wahrnehmen, was es an Kritik an ihm gibt, die werden seine Fans bleiben und jetzt erst recht wahrscheinlich hinpilgern“, sagte er.

In der Union waren am Wochenende Empfehlungen an die deutschen Türken laut geworden, nicht zu Erdogans Auftritt am Samstag zu gehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eiffelturm leuchtet für die Opfer von München

Paris (dpa) - Der Pariser Eiffelturm erstrahlt am Samstagabend in Gedenken an die Opfer des Münchner Amoklaufs in den deutschen Nationalfarben Schwarz, Rot und Gold.
Eiffelturm leuchtet für die Opfer von München

Clinton will mit Kaine als Vize Weißes Haus erobern

Das Demokraten-Duo für den Kampf ums Weiße Haus ist komplett: Hillary Clinton sucht sich Tim Kaine als ihre Nummer 2 aus. Damit setzt sie auf einen gemäßigten …
Clinton will mit Kaine als Vize Weißes Haus erobern

News-Blog: Erdogan lässt tausende Einrichtungen schließen

Ankara - Mehr als 10.000 Beschuldigte sind im Zusammenhang mit dem Putschversuch in der Türkei in Gewahrsam genommen worden. Für Präsident Erdogan Anlass, den 15. Juli …
News-Blog: Erdogan lässt tausende Einrichtungen schließen

Yildirim: Türkische Präsidentengarde wird aufgelöst

Ankara - Der türkische Präsident Erdogan bringt das Land weiter auf seinen Kurs. Kritik lässt er an sich abperlen. Tausende verlieren ihren Job oder ihre Freiheit.
Yildirim: Türkische Präsidentengarde wird aufgelöst

Kommentare