+
"Gerade am Tag der deutschen Einheit sollten wir diesen Leuten mit ihren Hass- und Hetzparolen ein klares Stoppschild entgegenhalten", sagt Oppermann. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv

Tag der Einheit

Oppermann ruft zu Protest gegen Pegida-Demo auf

Berlin (dpa) - Mit Blick auf die geplante Pegida-Demonstration zur Einheitsfeier in Dresden ruft SPD-Bundestagsfraktionschef Thomas Oppermann zum Gegenprotest auf.

"Gerade am Tag der deutschen Einheit sollten wir diesen Leuten mit ihren Hass- und Hetzparolen ein klares Stoppschild entgegenhalten. Sie beleidigen nicht nur die Repräsentanten des Staates, sie beleidigen ganz Deutschland", sagte Oppermann der "Bild am Sonntag". Zur zentralen Feier in Dresden werden am Montag Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Bundespräsident Joachim Gauck erwartet.

Die sächsische CDU kritisierte auch die angekündigten Demonstrationen von Linksradikalen. "Wir lassen uns den Tag der deutschen Einheit nicht von linken oder rechten Demonstranten zu einem Tag der deutschen Zwietracht machen", sagte Generalsekretär Michael Kretschmer.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Roth erneut Spitzenkandidatin von Bayerns Grünen

Augsburg - Claudia Roth wird auch 2017 die bayerischen Grünen in die Bundestagswahl führen. Bei der Landesversammlung wählten die Grünen am Freitagabend die 61-Jährige …
Roth erneut Spitzenkandidatin von Bayerns Grünen

UN-Vollversammlung fordert sofortige Waffenruhe in Syrien

New York - Die UN-Vollversammlung hat in einer mit breiter Mehrheit verabschiedeten Resolution eine sofortige Waffenruhe in Syrien gefordert.
UN-Vollversammlung fordert sofortige Waffenruhe in Syrien

Kommentar: Eine gefährliche Welt

„Postfaktisch“ ist das deutsche Wort des Jahres. Es geht um Fakten und Gefühle, um die Lügen im Netz - und um den Aufstand vieler Bürger gegen ihr Establishment, den die …
Kommentar: Eine gefährliche Welt

Ursula von der Leyen bestaunt Pferdezucht des Königs

Manama - Der König von Bahrain scheint sich gut über die Hobbys von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen informiert zu haben und präsentierte ihr am Freitag …
Ursula von der Leyen bestaunt Pferdezucht des Königs

Kommentare