+
Steht und fällt die AfD mit ihm? - Partei-Co-Chef Bernd Lucke. Foto: Tim Brakemeier/Archiv

Parteienforscher Falter: AfD würde ohne Lucke untergehen

Karlsruhe (dpa) - Eine Zuspitzung der Macht- und Richtungskämpfe in der AfD könnte nach Ansicht des Mainzer Politikwissenschaftlers Jürgen Falter das Ende der rechtskonservativen Partei bedeuten.

"Die AfD hat das Problem, dass ihr Gründungsthema der Eurokrisen-Politik vielen Mitgliedern völlig aus dem Blick gerät, weil sie die Partei anders aufstellen wollen", sagte Falter der Deutschen Presse-Agentur. "Das könnte die Partei sprengen."

Flügelkämpfe seien für Parteien nicht ungewöhnlich. "Aber bei der AfD haben diese gleich mehrere Dimensionen." In der Gesellschaftspolitik reiche die Bandbreite von liberalen bis zu reaktionären Strömungen. "In der Außenpolitik sehen wir eine Konfrontation zwischen Transatlantikern und Putin-Verstehern." Gleichzeitig sei die AfD ein Sammelbecken der mit den etablierten Parteien Unzufriedenen, sagte der Parteienforscher. "Daraus resultiert auch die demonstrative Nähe einiger ihrer führenden Politiker zu Pegida."

AfD-Chef Bernd Lucke will durch eine Satzungsänderung erreichen, dass die Partei künftig nicht mehr drei, sondern nur noch einen Vorsitzenden hat - nämlich ihn selbst. Dagegen stemmen sich die bisherigen Co-Parteichefs Konrad Adam und Frauke Petry sowie der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Alexander Gauland.

Falter nannte Lucke das verbindende Glied der AfD. "Sollte dieser abtreten, weil er nicht alleiniger Vorsitzender werden kann, dann glaube ich, dass die Partei wieder untergehen wird." Denn Wirtschaftsliberale und Transatlantiker würden sich in einer zunehmend nationalkonservativen Partei nicht mehr zu Hause fühlen.

Landesparteitag AfD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um Zensur: Deutsche Welle klagt in der Türkei

Bonn - Die Deutsche Welle hat in der Türkei Klage wegen des konfiszierten Interviews von Michel Friedman eingereicht. Dieser hatte ein Gespräch mit dem türkischen …
Streit um Zensur: Deutsche Welle klagt in der Türkei

TV-Duell von Trump und Clinton: Wir berichten im Live-Ticker

München - Wir bleiben heute für Sie wach: Wenn sich Donald Trump und Hillary Clinton in der Nacht auf Dienstag zum ersten TV-Duell treffen, sind wir im Live-Ticker mit …
TV-Duell von Trump und Clinton: Wir berichten im Live-Ticker

Pro Asyl sieht politische Motive hinter Asyl-Anerkennung

Berlin - Warum werden Asylanträge aus Afghanistan und anderen Ländern immer öfter abgelehnt? Pro Asyl hält dies für politisch motiviert. Denn die Sicherheitslage habe …
Pro Asyl sieht politische Motive hinter Asyl-Anerkennung

Anne-Will-Talk zu Trump: Gottschalk hat einen Rat an die Deutschen

Berlin - Kurz vor dem bevorstehenden TV-Duell der Kontrahenten Hillary Clinton und Donald Trump drehte sich Anne Wills Polit-Talk am Sonntagabend um die Frage "Emotionen …
Anne-Will-Talk zu Trump: Gottschalk hat einen Rat an die Deutschen

Kommentare