Kathrin Oertel
+
Kathrin Oertel.

Am Sonntag in Dresden

Pegida-Abtrünnige gehen erstmals auf die Straße

Dresden - Rund anderthalb Wochen nach der Spaltung der Pegida-Führung will das von mehreren Abtrünnigen gegründete neue Bündnis am Sonntag in Dresden erstmals auf die Straße gehen (14.30 Uhr).

Der von Ex-Pegida-Sprecherin Kathrin Oertel und anderen gegründete Verein "Direkte Demokratie für Europa" rechnet bei der Kundgebung laut Anmeldung mit bis zu 5000 Teilnehmern. Mit Oertel hatte Ende Januar die halbe Führungsspitze der islamkritischen Pegida-Bewegung nach einem Streit unter anderem über die Rolle von Gründer Lutz Bachmann ihre Ämter niedergelegt. Am Montag will dann auch Pegida nach einwöchiger Pause in Dresden wieder auf die Straße gehen. Auch Legida in Leipzig hat wieder eine Kundgebung angemeldet.

AFP

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ticker zu Terror in Istanbul: Zahl der Toten offenbar gestiegen

Istanbul - Wieder erschüttert ein Terroranschlag die türkische Metropole Istanbul. Am Dienstag richteten Selbstmordattentäter ein Blutbad am Atatürk-Flughafen an.
Ticker zu Terror in Istanbul: Zahl der Toten offenbar gestiegen

Ticker zum EU-Gipfel: 27er-Union stellt Forderungen an Briten

London - Die Briten haben für einen Austritt aus der EU gestimmt. Die Folgen des Brexit klären nun die Staatschef bei einem EU-Gipfel in Brüssel. Wir berichten im …
Ticker zum EU-Gipfel: 27er-Union stellt Forderungen an Briten

Neue EU will für London keinen Binnenmarkt "à la carte"

Brüssel - Harte Bandagen in Brüssel: Die neue 27er-EU will die Zusammenarbeit mit Großbritannien künftig danach bemessen, wie sich das Königreich bei der Zuwanderung …
Neue EU will für London keinen Binnenmarkt "à la carte"

Verkauf von Hunsrück-Flughafen Hahn droht zu platzen

Der Käufer des Flughafens Hahn ist mit einer ersten Zahlung in Verzug. Der Landtag sollte dem Deal in wenigen Wochen zustimmen - jetzt ist alles gestoppt.
Verkauf von Hunsrück-Flughafen Hahn droht zu platzen

Kommentare