+
Francois Hollande bekam nicht nur Schmankerl geboten. Der Präsident wurde auch mit Beschimpfungen begrüßt.

„Mistkerl“

Präsident Hollande auf Agrarmesse beschimpft

Paris - Der französische Präsident François Hollande ist auf der Pariser Landwirtschaftsmesse mit Pfiffen und Beschimpfungen empfangen worden.

„Tritt zurück“, „Mistkerl“ oder „Idiot“ riefen die Landwirte am Samstag, wie der Nachrichtensender France Info berichtete.

Frankreichs Bauern protestieren seit Monaten gegen die niedrigen Preise in der Landwirtschaft. Nur wenige Stunden nach der Eröffnung des Salon de l'Agriculture wurde auch der Stand des französischen Agrarministers Stéphane Le Foll zerstört. Die neuntägige Messe ist traditionell ein wichtiger Ort für Parteien und Präsidentschaftskandidaten, um die Sympathien der Landbevölkerung zu gewinnen.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sprecher des Islamischen Staates in Nordsyrien getötet

Istanbul - Die IS-Terrormiliz hat in diesem Jahr viele Niederlagen erlitten. Zugleich wurden mehrere ihrer höchsten Anführer getötet. Jetzt kommt der durch …
Sprecher des Islamischen Staates in Nordsyrien getötet

Theresa May berät mit Kabinett über Brexit-Fahrplan

London (dpa) - Die britische Premierministerin Theresa May trifft sich heute erstmals nach der Sommerpause mit ihrem Kabinett. Bei dem morgendlichen Treffen auf dem …
Theresa May berät mit Kabinett über Brexit-Fahrplan

Mehr als 125 000 Bürger klagen in Karlsruhe gegen Ceta

Karlsruhe (dpa) - Ein Bündnis gegen das Freihandelsabkommen Ceta reicht heute die bislang größte Bürgerklage beim Bundesverfassungsgericht ein. Mehr als 125 000 Menschen …
Mehr als 125 000 Bürger klagen in Karlsruhe gegen Ceta

Nach Gabriel wendet sich auch Paris vom Handelspakt TTIP ab

Paris/Berlin -TTIP-Abgesang nun auch an der Seine: Die französische Regierung sieht keine Chance mehr auf eine rasche Einigung. Das Reizthema dürfte auch bei der …
Nach Gabriel wendet sich auch Paris vom Handelspakt TTIP ab

Kommentare