+
Der spanische Regierungschef Mariano Rajoy (rechts) hat seinem griechischen Amtskollegen Antonis Samaras Schützenhilfe geleistet

Athen

Rajoy steht Samaras bei: Reformen tragen Früchte

Athen - Gut zehn Tage vor der griechischen Parlamentswahl hat der konservative spanische Regierungschef Mariano Rajoy seinem griechischen Amtskollegen Antonis Samaras Schützenhilfe geleistet.

Die Reformen in Griechenland und Spanien „tragen Früchte“, sagte Rajoy nach einem Treffen mit Samaras im griechischen Fernsehen. Der Wohlstand kehre langsam zurück, so Rajoy. Er sei Zeuge der „dynamischen Bemühungen“ von Samaras, sein Land aus der Krise zu führen. Samaras sei ein echter „Leader“, hieß es seitens des spanischen Regierungschefs.

Sowohl Griechenland als auch Spanien, die gerade aus der schweren Finanzkrise herauskämen, bräuchten „Stabilität“ und keine „Verunsicherung“, mahnte Rajoy. Den vom Chef der griechischen Linkspartei Syriza, Alexis Tsipras, gewünschen Schuldenschnitt lehnte Rajoy ab. Regeln müssten unabhängig von Regierungswechseln respektiert werden.

Samaras bedankte sich beim spanischen Volk für seine Hilfe. „Spanien hat uns 26 Milliarden (Euro) geliehen. Dafür bedanken wir uns“, sagte Samaras. Griechenland werde seine Schulden zurückzahlen, hieß es.

In Griechenland wird am 25. Januar ein neues Parlament gewählt. In allen Umfragen führt das Linksbündnis (Syriza) unter Tsipras das Rennen um die Wählergunst mit 3 bis 4,5 Prozentpunkten vor der konservativen Partei Nea Dimokratia (ND) unter dem amtieren Regierungschef Samaras.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kerry: USA halten auch unter Trump an Nato-Verpflichtungen fest

Washington - Die USA werden nach den Worten von Außenminister John Kerry auch unter der Regierung des künftigen Präsidenten Donald Trump ihren Verpflichtungen gegenüber …
Kerry: USA halten auch unter Trump an Nato-Verpflichtungen fest

Merkel zieht mit Dämpfer in den Bundestagswahlkampf

Die Kanzlerin bittet ihre Partei eindringlich um Hilfe für das schwierige Wahljahr 2017. Doch etliche Delegierte machen ihrem Unmut über den Kurs Merkels Luft. Egal, ob …
Merkel zieht mit Dämpfer in den Bundestagswahlkampf

Partei versöhnt mit Chefin Merkel: Was die Kanzlerin sagte

Berlin - Bei ihrer Wiederwahl am Dienstag gab es für die Kanzlerin langen Applaus - aber auch einen Dämpfer. Hier finden Sie Auszüge aus der Rede Angela Merkels:
Partei versöhnt mit Chefin Merkel: Was die Kanzlerin sagte

Kommentar: Angela Merkel einsam an der Spitze

München - Das war keine Krönungsmesse. Mit zusammengebissenen Zähnen haben die CDU-Delegierten Angela Merkel wieder zur Parteichefin gewählt. Vor der Kanzlerin liegt nun …
Kommentar: Angela Merkel einsam an der Spitze

Kommentare