1 von 15
Agenten des Secret Service patroullieren vor dem Weißen Haus in Washington. Nachdem am Donnerstagvormittag ein 23-Jähriger über den Zaun gesprungen und auf den Regierungssitz zugerannt ist, wurden die Sicherheitsmaßnahmen verschärft.
2 von 15
Agenten des Secret Service patroullieren vor dem Weißen Haus in Washington. Nachdem am Donnerstagvormittag ein 23-Jähriger über den Zaun gesprungen und auf den Regierungssitz zugerannt ist, wurden die Sicherheitsmaßnahmen verschärft.
3 von 15
Agenten des Secret Service patroullieren vor dem Weißen Haus in Washington. Nachdem am Donnerstagvormittag ein 23-Jähriger über den Zaun gesprungen und auf den Regierungssitz zugerannt ist, wurden die Sicherheitsmaßnahmen verschärft.
4 von 15
Agenten des Secret Service patroullieren vor dem Weißen Haus in Washington. Nachdem am Donnerstagvormittag ein 23-Jähriger über den Zaun gesprungen und auf den Regierungssitz zugerannt ist, wurden die Sicherheitsmaßnahmen verschärft.
5 von 15
Agenten des Secret Service patroullieren vor dem Weißen Haus in Washington. Nachdem am Donnerstagvormittag ein 23-Jähriger über den Zaun gesprungen und auf den Regierungssitz zugerannt ist, wurden die Sicherheitsmaßnahmen verschärft.
6 von 15
Agenten des Secret Service patroullieren vor dem Weißen Haus in Washington. Nachdem am Donnerstagvormittag ein 23-Jähriger über den Zaun gesprungen und auf den Regierungssitz zugerannt ist, wurden die Sicherheitsmaßnahmen verschärft.
7 von 15
Agenten des Secret Service patroullieren vor dem Weißen Haus in Washington. Nachdem am Donnerstagvormittag ein 23-Jähriger über den Zaun gesprungen und auf den Regierungssitz zugerannt ist, wurden die Sicherheitsmaßnahmen verschärft.
8 von 15
Agenten des Secret Service patroullieren vor dem Weißen Haus in Washington. Nachdem am Donnerstagvormittag ein 23-Jähriger über den Zaun gesprungen und auf den Regierungssitz zugerannt ist, wurden die Sicherheitsmaßnahmen verschärft.

Mann kletterte über den Zaun

So reagiert der Secret Service auf Sicherheitspanne

Washington - Erst vor einem Monat gelang es einem Eindringling auf das Grundstück des Weißen Hauses zu gelangen. Nach dem zweiten Vorfall am Donnerstag hat der Secret Service die Maßnahmen verschärft.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Bilder: Der Tag nach den Anschlägen am Istanbuler Flughafen

Istanbul - Bei einem Anschlag auf dem Atatürk-Flughafen in der türkischen Metropole Istanbul hatten drei Selbstmordattentäter am Dienstagabend mindestens 36 Menschen mit …
Bilder: Der Tag nach den Anschlägen am Istanbuler Flughafen

Bilder: Terroranschlag am Istanbuler Flughafen

Istanbul - Am Flughafen von Istanbul hat es am Dienstagabend zwei Selbstmordanschläge gegeben. Dutzende Personen wurden getötet, rund 150 verletzt.
Bilder: Terroranschlag am Istanbuler Flughafen

Spielt London auf Zeit? - EU verlangt rasche Austrittsverhandlungen

Das Brexit-Votum zum Ausstieg Großbritanniens aus der EU sorgt für heftige Turbulenzen. Online verlangen mehr als 1,5 Millionen Menschen eine zweite Abstimmung. Die …
Spielt London auf Zeit? - EU verlangt rasche Austrittsverhandlungen

"Was haben wir nur getan?" Presse-Schlagzeilen zum Brexit

London - Der Brexit ist wahr geworden. Großbritannien hat sich für den EU-Ausstieg entschieden. Die Stimmung ist explosiv, die einen jubeln, die anderen sprechen vom …
"Was haben wir nur getan?" Presse-Schlagzeilen zum Brexit

Kommentare