Streit an der Essensausgabe

Schlägerei unter Flüchtlingen in Heidenau

Dresden/Heidenau - Im Flüchtlingsheim im sächsischen Heidenau haben sich Bewohner mehrerer Herkunftsländer bei der Essensausgabe geschlagen.

Zu dem Streit war es am Montagabend bei der Essensausgabe gekommen, als sich ein Mann vordrängelte und eine Schwangere abdrängte, wie die Polizei in Dresden am Dienstag mitteilte. Daraufhin gingen mehrere Männer mit Stuhlbeinen und anderen Möbelteilen aufeinander los. Sie trugen teils Prellungen und offene Wunden davon. Sechs Männer sind nach Polizeiangaben tatverdächtig wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump zu umstrittenen Besuch in Mexiko eingetroffen

Mexiko-Stadt - Der republikanische US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump ist zu einem Treffen mit Präsident Enrique Peña Nieto nach Mexiko gereist. Der …
Trump zu umstrittenen Besuch in Mexiko eingetroffen

Rajoy verliert Abstimmung: Spanien weiter ohne Regierung

Während die Spanier langsam aus dem Sommerurlaub heimkehren, befindet sich ihr Land weiter in einer Polit-Siesta. Der geschäftsführende Regierungschef Rajoy scheiterte …
Rajoy verliert Abstimmung: Spanien weiter ohne Regierung

Rajoy verliert Abstimmung - Spanien weiter ohne Regierung

Madrid - Während die Spanier langsam aus dem Sommerurlaub heimkehren, befindet sich ihr Land weiter in einer Polit-Siesta. Der geschäftsführende Regierungschef Rajoy …
Rajoy verliert Abstimmung - Spanien weiter ohne Regierung

Türkischer Innenminister tritt überraschend zurück

Ankara - Der türkische Innenminister Efkan Ala ist am Mittwoch zurückgetreten. Über die Hintergründe des Rücktritts kann derzeit nur spekuliert werden.
Türkischer Innenminister tritt überraschend zurück

Kommentare