Bundesrat gibt grünes Licht

Schweiz stimmt Austausch von Kontodaten zu

Bern - Im Kampf gegen Steuerhinterzieher hat die Schweiz nun die Weichen für eine Teilnahme am internationalen Austausch von Kontodaten gestellt.

Der Bundesrat (Parlament) habe von allen zuständigen Gremien grünes Licht für diesen Schritt bekommen, berichtet die Schweizer Nachrichtenagentur sda am Freitag.

Damit sind nun auch formell Verhandlungen mit den USA, der EU und anderen Staaten möglich. Zuletzt hat die Außenpolitische Kommission des Schweizer Ständerats (APK) die Verhandlungsmandate gebilligt.

Die deutsche Bundesregierung hatte die Bereitschaft der Schweiz bereits begrüßt. Damit werde es nicht mehr möglich sein, Kapitalerträge aus vielen Ländern vor dem deutschen Fiskus zu verstecken, hieß es. Die 34 Mitglieder der OECD sowie weitere 13 Staaten verpflichten sich, automatisch Informationen in Steuersachen auszutauschen. Der erste solche Austausch soll 2017 stattfinden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zehn-Punkte-Plan gegen illegale Migranten: Trump will Mauer bauen

Phoenix - Donald Trump macht Wahlkampf-Kapriolen: Erst ein Überraschungs-Besuch in Mexiko, dann die harte Hand gegen illegale Einwanderung. Wer den Beteuerungen aus …
Zehn-Punkte-Plan gegen illegale Migranten: Trump will Mauer bauen

Spannungen in Südamerika nach Rousseff-Absetzung

Proteste in Brasilien, Eiszeit mit mehreren Staaten: Die Absetzung von Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff führt zu Verwerfungen - sie selbst vergleich den Akt mit dem …
Spannungen in Südamerika nach Rousseff-Absetzung

Asylbewerber: Ab heute schreibt Bayern den Wohnort vor

München – Bayern hat als erstes Bundesland eine Wohnsitzzuweisung für anerkannte Asylbewerber erlassen. Ab heute schreibt der Freistaat den Aufenthaltsort vor.
Asylbewerber: Ab heute schreibt Bayern den Wohnort vor

Kommentar: Konsequent gegen straffällige Zuwanderer vorgehen

München - Ein konsequenteres Vorgehen gegen kriminelle Zuwanderer, die ihr Gastrecht verwirken, sichert die Aufnahme- und Hilfsbereitschaft gegenüber der Mehrheit der …
Kommentar: Konsequent gegen straffällige Zuwanderer vorgehen

Kommentare