+
Wahlplakate im Bundestagswahl 2013 mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Kanzlerkandidat Peer Steinbrück (SPD).

Ex-Kanzlerkandidat

Steinbrück: Hatte keine reale Chance gegen Merkel

Berlin - Der frühere SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hatte nach eigener Einschätzung von vornherein keine echte Chance, die Bundestagswahl 2013 gegen Amtsinhaberin Angela Merkel zu gewinnen.

Dem Berliner "Tagesspiegel am Sonntag" sagte Steinbrück: "Das war nicht der Wind des Wechsels, der die Republik durchwehte. Das wusste ich auch." In dem Doppel-Interview mit Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) sagte Steinbrück weiter: "Es ging darum, jemand zu wählen, der sich bewährt hatte, der kalkulierbar war, der dem Sicherheitsbedürfnis und dem Wunsch nach Kontinuität und einem Ruhepolster entsprach. Und das war Frau Merkel."

Diese Politiker treten vorerst aus dem Rampenlicht

Diese Politiker treten vorerst aus dem Rampenlicht

zr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bundespräsidentenwahl in Österreich: Hochrechnungen und Ergebnis im Live-Ticker

Wien - Norbert Hofer oder Alexander Van der Bellen: Wer gewinnt die Bundespräsidentenwahl 2016 in Österreich? Zum Live-Ticker mit Hochrechnungen und Ergebnis.
Bundespräsidentenwahl in Österreich: Hochrechnungen und Ergebnis im Live-Ticker

Norbert Hofer: Gewinnt der FPÖ-Kandidat die Wahl 2016 in Österreich?

München - Norbert Hofer kann heute in der Stichwahl Bundespräsident von Österreich werden. Gewinnt er die Wahl im zweiten Anlauf? Ein Porträt des FDP-Kandidaten.
Norbert Hofer: Gewinnt der FPÖ-Kandidat die Wahl 2016 in Österreich?

Bause sieht keine Mehrheit für Rot-Grün im Bund

München - Grüne und Union sind aus Sicht von Bayerns Grünen-Fraktionschefin Margarete Bause besser für eine mögliche Koalition im Bund gewappnet als bei der vergangenen …
Bause sieht keine Mehrheit für Rot-Grün im Bund

Santiago de Cuba nimmt Abschied von Fidel Castro

Nach einer Reise von rund 1000 Kilometern über die ganze Karibikinsel ist die Urne des Ex-Präsidenten angekommen. Am Sonntag soll die Beisetzung in Santiago de Cuba …
Santiago de Cuba nimmt Abschied von Fidel Castro

Kommentare