Der Zwist in der AfD verunsichert die Wähler. Die Befragten sehen sie nur noch bei vier Prozent. Foto: Hannibal/Archiv
+
Der Zwist in der AfD verunsichert die Wähler. Die Befragten sehen sie nur noch bei vier Prozent.

Stern-RTL-Wahltrend:

Linke legt zu - Grüne und AfD sacken ab

Hamburg - Die Parteien der Regierungskoalition bleiben in der Wählergunst stabil: CDU/CSU liegen im neuen Stern-RTL-Wahltrend wie in der Vorwoche bei 41 Prozent, die SPD verharrt bei 23 Prozent.

Die Grünen büßen demnach einen Prozentpunkt ein und verbuchen nun zehn Prozent, während die Linke um einen Prozentpunkt klettert - auf jetzt ebenfalls zehn Prozent. Die FDP verharrt der Umfrage zufolge bei fünf Prozent, und die AfD rutscht um einen Punkt ab auf vier Prozent.

Auf die sonstigen kleinen Parteien entfallen sieben Prozent. Der Anteil der Nichtwähler und Unentschlossenen beträgt 28 Prozent.

Die drohende Staatspleite in Griechenland und deren Auswirkungen haben in der abgelaufenen Woche wieder zu pessimistischeren Wirtschaftserwartungen geführt. "40 Prozent aller Bundesbürger rechnen mit einer Verschlechterung der wirtschaftlichen Verhältnisse in Deutschland, nur 19 Prozent mit einer Verbesserung", sagte Forsa-Chef Manfred Güllner.

dpa

Wahltrend

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Kanzlerin singt Schlaflieder": Reaktionen auf die Sommer-PK

Berlin - Kanzlerin Merkel hat gesprochen: Bei ihrer Sommer-Pressekonferenz äußerte sie sich zu den Anschlägen in Deutschland und zur Stimmung im Land. Für ihre Worte …
"Kanzlerin singt Schlaflieder": Reaktionen auf die Sommer-PK

Türkei: Deutschland soll Gülen-Anhänger ausliefern

Ankara - Nach dem Putschversuch in der Türkei fordert die Regierung in Ankara auch von Deutschland die Auslieferung von Gülen-Anhängern. Kanzlerin Merkel reagiert …
Türkei: Deutschland soll Gülen-Anhänger ausliefern

Pro-Erdogan-Demo: Polizei will rigoros durchgreifen

Köln - Tausende Erdogan-Anhänger wollen am Sonntag in Köln demonstrieren. NRW-Innenminister Jäger macht davor schon deutlich, wann die Grenzen des Erlaubten …
Pro-Erdogan-Demo: Polizei will rigoros durchgreifen

"Säuberung" in der Türkei: Merkel warnt Erdogan vor harter Linie

Berlin - Nach dem gescheiterten Putschversuch ist in der Türkei eine „Säuberungswelle“ in Gang. Kanzlerin Merkel warnte Erdogan vor zu hartem Vorgehen. In Sachen …
"Säuberung" in der Türkei: Merkel warnt Erdogan vor harter Linie

Kommentare