Der "IS" soll dahinterstecken

16 Tote bei Anschlag vor Bäckerei in Syrien

Beirut - Bei einem Selbstmordanschlag im von kurdischen Kräften kontrollierten Nordosten Syriens sind Aktivisten zufolge mindestens 16 Menschen getötet worden, darunter drei Kinder.

Das Attentat vor einer Bäckerei ereignete sich laut der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Dienstag in Al-Hassake. Nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Hawar, die örtlichen Kurdenorganisationen nahesteht, handelt es sich bei allen Todesopfern um Zivilisten. Sie seien getötet worden, als ein von einem Motorrad abgestiegener Mann sich in die Luft sprengte.

Der Anschlag ereignete sich den Angaben zufolge kurz nach dem Ende der Fastenzeit am letzten Tag des für Muslime heiligen Monats Ramadan. Laut einem für Sicherheitsfragen zuständigen Regierungsvertreter trägt das Attentat die Handschrift der Terrororganisation Islamischer Staat (IS).

Al-Hassake steht größtenteils unter Kontrolle der Kurden-Miliz YPG. Lediglich einige arabischen Gegenden der Stadt werden von den Regierungstruppen kontrolliert.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer IS-Sprecher ruft Kämpfer zum Durchhalten auf

Raka - Ein neuer Sprecher der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat die im Irak und in Syrien unter Druck geratenen Kämpfer zum Durchhalten aufgerufen.
Neuer IS-Sprecher ruft Kämpfer zum Durchhalten auf

Mordfall in Freiburg: Das sagt Merkel zu Verdacht gegen Flüchtling

Essen/Hamburg - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat im Zusammenhang mit dem Mordverdacht gegen einen jungen Afghanen in Freiburg vor einer Verurteilung aller Flüchtlinge …
Mordfall in Freiburg: Das sagt Merkel zu Verdacht gegen Flüchtling

Italiens Präsident bittet Renzi um Aufschub seines Rücktritts

Rom - Italiens Ministerpräsident Matteo Renzi tritt nicht mit sofortiger Wirkung zurück. Staatspräsident Sergio Mattarella habe ihn gebeten, noch im Amt zu bleiben.
Italiens Präsident bittet Renzi um Aufschub seines Rücktritts

Frankreichs Premier Valls tritt zurück

Paris - Dass Manuel Valls in den Élysée will, war ein offenes Geheimnis. Nun macht er den Schritt offiziell - und Präsident François Hollande muss sich für die letzten …
Frankreichs Premier Valls tritt zurück

Kommentare