Ab 5. Schulklasse erlaubt

Türkei lockert das Kopftuchverbot

Ankara - Die islamisch-konservative Regierung in der Türkei hat das Kopftuchverbot weiter gelockert: Schulmädchen aus gläubigen muslimischen Familien dürfen künftig ab der fünften Klasse Kopftuch tragen.

„Nach entsprechenden Forderungen in dieser Hinsicht haben wir die Verordnung erweitert“, sagte Bildungsminister Nabi Avci am Dienstag nach Angaben der Nachrichtenagentur Anadolu in Ankara. „Ab der fünften Klasse werden Schülerinnen in der Lage sein, von der neuen Regelung Gebrauch zu machen.“

Früher war allen Schülerinnen und Studentinnen das Tragen von Kopftüchern verboten. Dieses Verbot hob die Regierung 2008 auf. Im vergangenen Jahr wurde allen Frauen in öffentlichen Einrichtungen erlaubt, Kopftuch zu tragen. Schülerinnen an öffentlichen Schulen war das aber bislang weiterhin untersagt. Die Türkei ist offiziell eine säkulare Republik. Der von der AKP geführten Regierung und Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan wird vorgeworfen, das Land islamisieren zu wollen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Camp von Idomeni: Evakuierung könnte bis zu 10 Tage dauern

Athen/Idomeni - Nach dem Beschluss der griechischen Behörden beginnt die Polizei in Idomeni, das Flüchtlingscamp zu räumen. Alle weiteren Infos und Entwicklungen in …
Camp von Idomeni: Evakuierung könnte bis zu 10 Tage dauern

US-Wahl 2016: Sanders beantragt Überprüfung der Vorwahl in Kentucky

Washington - Donald Trump hat sich auf einer NRA-Veranstaltung für das uneingeschränkte Recht auf Waffenbesitz eingesetzt. Waffenfreie Zonen will er abschaffen. Alle …
US-Wahl 2016: Sanders beantragt Überprüfung der Vorwahl in Kentucky

Parteivize Weber mahnt: CSU darf AfD nicht kopieren

München - Innerhalb der CSU bahnt sich eine Debatte über den Umgang mit der AfD an. Parteivize Manfred Weber mahnt ungewöhnlich deutlich ein Umdenken in seiner Partei an.
Parteivize Weber mahnt: CSU darf AfD nicht kopieren

Erdogan droht: Ohne Fortschritte bei Visa kein Flüchtlingsdeal

Istanbul - Ohne Fortschritte bei den Verhandlungen zur EU-Visumfreiheit will der türkische Staatspräsident das Abkommen zur Rücknahme von Flüchtlingen nicht in Kraft …
Erdogan droht: Ohne Fortschritte bei Visa kein Flüchtlingsdeal

Kommentare