Ukraine Ministerpräsident, Arseni Jazenjuk
+
Der ukrainische Ministerpräsident, Arseni Jazenjuk.

Quorum nicht erreicht

Ukraine: Regierungschef Jazenjuk übersteht Misstrauensvotum

Kiew - Der ukrainische Regierungschef Arseni Jazenjuk hat ein Misstrauensvotum im Parlament überstanden.

In der Obersten Rada in Kiew stimmten 194 Abgeordnete am Dienstag für einen Rücktritt des prowestlichen Politikers. Für eine Abwahl waren 226 Stimmen nötig.

Kritiker werfen Jazenjuk vor allem das Verschleppen wichtiger Reformen vor. Anhänger des Regierungschefs betonen aber, ihm seien die Hände gebunden. Das Land hängt finanziell am Tropf des Internationalen Währungsfonds (IWF). Zudem laugt ein Krieg gegen prorussische Separatisten die frühere Sowjetrepublik aus. Die seit Ende 2014 regierende proeuropäische Koalition gilt als brüchig.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ansbacher OB sieht kein Versagen der Stadt

Ansbach - Die Ansbacher Oberbürgermeisterin Carda Seidel (parteilos) sieht trotz des Anschlags vom Sonntag kein Versagen der Stadt in der Flüchtlingsbetreuung.
Ansbacher OB sieht kein Versagen der Stadt

Özoguz fordert eigenes Ministerium für Migration

Berlin - Migration, Integration und Flüchtlinge - vor zwei Jahren waren das keine ganz großen Themen. Das sieht heute ganz anders aus. Die Integrationsbeauftragte Özoguz …
Özoguz fordert eigenes Ministerium für Migration

Festnahme von 42 Journalisten in der Türkei angeordnet

Nun treffen die "Säuberungen" nach dem Umsturzversuch in der Türkei auch Journalisten: 42 von ihnen sollen festgenommen werden. Bei Razzien in Istanbul führt die Polizei …
Festnahme von 42 Journalisten in der Türkei angeordnet

Chefin der US-Demokraten kündigt Rücktritt an

Philadelphia - Geschlossen hinter Hillary Clinton - das ist eine der Botschaften, die vom Parteitag der US-Demokraten ausgehen soll. Erst recht als Kontrast zum …
Chefin der US-Demokraten kündigt Rücktritt an

Kommentare