+
Gewinnt Trump in Indiana, wird seine Nominierung noch wahrscheinlicher. Foto: Paul Buck

Vorwahl in Indiana - Trump und Clinton Favoriten

Washington (dpa) - Der Republikaner Donald Trump und die Demokratin Hillary Clinton gehen als Favoriten in die Vorwahlen zur Präsidentschaft im US-Staat Indiana.

Beide könnten sich zwar mit Siegen noch nicht die Nominierung sichern, aber ihrem Ziel einen entscheidenden Schritt näher kommen. Letzte Umfragen sehen Trump mit durchschnittlich zehn Punkten deutlich vor seinen Rivalen, dem Senator Ted Cruz und Ohios Gouverneur John Kasich.

Clinton führt in Umfragen vor ihrem Konkurrenten Bernie Sanders, allerdings nur mit durchschnittlich fünf Punkten.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Aleppo (dpa) - Der Widerstand der Rebellen in der heftig umkämpften nordsyrischen Stadt Aleppo bricht immer mehr zusammen. Regierungstruppen hätten die gesamte Altstadt …
Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Hofreiter über Merkel: „Hat sich in Enge treiben lassen“

Essen - Seit Dienstag findet der CDU-Parteitag in Essen statt. Kanzlerin Angela Merkel hat sich erneut zur Bundesvorsitzenden wählen lassen. Heute soll über ein …
Hofreiter über Merkel: „Hat sich in Enge treiben lassen“

Aleppo: Widerstand der Rebellen bricht immer mehr zusammen

Aleppo - Der Widerstand der Rebellen in der heftig umkämpften nordsyrischen Stadt Aleppo bricht immer mehr zusammen. Regierungstruppen hätten die gesamte Altstadt …
Aleppo: Widerstand der Rebellen bricht immer mehr zusammen

Clinton-Gerüchte verbreitet - Trump entlässt Flynn-Sohn

Washington - Wegen der Verbreitung einer Verschwörungstheorie hat der gewählte US-Präsident Donald Trump ein Mitglied seines Übergangsteams entlassen. Michael G. Flynn …
Clinton-Gerüchte verbreitet - Trump entlässt Flynn-Sohn

Kommentare